Grazmuseum: Gruabn-Ausstellung eröffnet

Erfreut: Sturm.Geschäftsführer Thomas Tebbich, Stadtrat Günter Riegler, Chronist Herbert Troger und Museumsdirektor Otto Hochreiter (v.l.)
8Bilder
  • Erfreut: Sturm.Geschäftsführer Thomas Tebbich, Stadtrat Günter Riegler, Chronist Herbert Troger und Museumsdirektor Otto Hochreiter (v.l.)
  • Foto: Edin Prnjavorac/GrazMuseum
  • hochgeladen von Stefan Haller

Heute eröffnet die neue Ausstellung "Die Gruabn – das Herz von Sturm" im GrazMuseum. 

Bei Gedanken an die Gruabn stellt es unzähligen Sturmfans auch jetzt noch die Gänsehaut auf. Dass das ehemalige Stadion des SK Sturm aber auch für die Stadt Graz und alle ihre Bewohner von großer Bedeutung ist, zeigt die neue Ausstellung des GrazMuseums "Die Gruabn – das Herz von Sturm", zum 100-jährigen Jubiläum des kultigen Stadions.





Großer Player der Stadtgeschichte

Als Kuratoren der am heutigen Donnerstag eröffnenden Ausstellung fungierten Martin Behr, Emil Gruber, Otto Hochreiter und Chefkuratorin Martina Zerovnik, unterstützt wurden sie unter anderem von Sturm-Chronist Herbert Troger. 
"Ich freue mich, dass hier an diesem Ort der Geschichte erzählt, der SK Sturm und die Gruabn als große Player der jüngeren Stadtgeschichte einen würdigen Platz finden", freut sich Kulturstadtrat Günter Riegler. Museumsdirektor Otto Hochreiter betont, dass "die Gruabn als Begegnungsort der Menschen unterschiedlichster Schichten und als emotionales Kraftfeld der Stadt dargestellt werden soll."
Die Kuratoren setzen in der Ausstellung auf unzählige Devotionalien und Sammlerstücke, auch von Fans des Klubs. Der – den Klubfarben angepasste – schwarze Faden der Ausstellung sind die Fotos von Friedrich Fischer, der über 50 Jahre der Klubgeschichte eindrucksvoll festhielt.

Sturm mehr als Fußall

Sturms wirtschaftlicher Geschäftsführer Thomas Tebbich freute sich über eine weitere gelungene Aktivität des Vereins im Rahmen der 110-Jahre Sturm Jubiläumsfeierlichkeiten: "Die Stadt Graz ist durch den SK Sturm und die Gruabn emotional aufgeladen. Diese Ausstellung zeigt wieder, dass Sturm für Fußball steht – und auch für vieles mehr!"

Infos:

Die Ausstellung "Die Gruabn – das Herz von Sturm" ist im Erdgeschoss des GrazMuseums frei zugänglich und das jeden Tag von 10 bis 18 Uhr, mittwochs sogar bis 20 Uhr.
Nähere Informationen unter: www.grazmuseum.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen