Große Nachfrage im "IBOBB"-Café

Erfreuliche Bilanz für IBOBB und Kurt Hohensinner (4. v. l.)
  • Erfreuliche Bilanz für IBOBB und Kurt Hohensinner (4. v. l.)
  • Foto: Stadt Graz
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

"IBOBB" steht für "Information, Beratung, Orientierung für Bildung und Beruf" und ist ein Informationsangebot der Stadt Graz, das 2016 von 541 Grazern genutzt wurde, was im Vergleich zum Vorjahr ein Zuwachs von 72,3 Prozent ist. Dabei wurden am häufigsten Fragen zur Schullaufbahn und Lehre gestellt. Neben Einzelberatungen erreichte das IBOBB-Café in Summe auch 885 Personen in 46 Workshops. "Die Steigerungszahlen zeigen, wie gut die Angebote angenommen werden und wie groß das Interesse ist", freut sich Bildungsstadtrat Kurt Hohensinner über den erfolgreichen Weg des IBOBB-Teams.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen