Großer Fackelzug am Feiertag

Auf geht’s: Am Nationalfeiertag findet wieder eine vierstündige Fackelwanderung auf die Platte zur Stephanienwarte statt.
  • Auf geht’s: Am Nationalfeiertag findet wieder eine vierstündige Fackelwanderung auf die Platte zur Stephanienwarte statt.
  • Foto: Stadt Graz
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Drei Mal kamen Wanderer bereits in den Genuss einer kostenlos geführten Tour, die in Kooperation zwischen der Stadt Graz, dem Alpenverein Sektion Graz und der WOCHE organisiert wurde. Am morgigen Donnerstag wartet nun aber ein echtes Highlight auf alle Wanderbegeisterten.
Wie in den Jahren zuvor findet am Nationalfeiertag eine Fackel- beziehungsweise Laternenwanderung mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Graz auf die Platte zur Stephanienwarte statt.

Öffentliche Anreise möglich

Treffpunkt für die abendliche Tour ist diesmal erst um 17.30 Uhr bei der Schule St. Johann, nicht weit entfernt von der gleichnamigen Straßenbahnhaltestelle der Linie 1. Fackeln und Laternen können übrigens auch selbst mitgebracht werden. Die Gehzeit beträgt rund vier Stunden. "Die gemeinsamen Wanderungen mit dem Alpenverein erfreuen sich höchster Beliebtheit, ist es doch eine schöne Gelegenheit, mit Gleichgesinnten eine gemäßigte sportliche Betätigung in der herrlichen Natur in und um Graz zu unternehmen“, freut sich auch Stadtrat Kurt Hohensinner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen