Memory Tageszentrum Rosenhain
Hier steht der Mensch im Mittelpunkt

Das Memory Tageszentrum Rosenhain bringt Abwechslung in den Alltag und unterstützt auch Angehörige.
2Bilder
  • Das Memory Tageszentrum Rosenhain bringt Abwechslung in den Alltag und unterstützt auch Angehörige.
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Anna-Maria Riemer

Das Memory Tageszentrum Rosenhain schafft für an Demenz erkrankte Menschen ein Wohlfühl-Umfeld.

"Wenn jemand an Demenz erkrankt, kann das zu Verhaltensänderungen führen, die besonders für Angehörige zu einer großen Herausforderung werden. Wenn man Konflikte vermeiden möchte, muss man versuchen, den Mensch so zu akzeptieren, wie er ist, ihn nicht überfordern und sein Verhalten nicht als Provokation, sondern als Teil der Erkrankung erkennen", gibt Patrick Roth, stellvertretender Leiter des Memory Tageszentrum Rosenhain, Einblick und ergänzt: "Wir beobachten, dass sich unsere Gäste am meisten entspannen können, wenn sie einfach sie selbst sein können."

Vieles bleibt

Rund 15 Gäste kommen wochentags in das Memory Tageszentrum Rosenhain, das eine Einrichtung von den Geriatrischen Gesundheitszentren Graz ist. Mehrere Pfleger und eine Ergotherapeutin sorgen für ein buntes Betreuungsprogramm.

"Uns ist wichtig, dass wir auf die Biografie unserer Gäste und deren Bedürfnisse eingehen." – Patrick Roth
  • "Uns ist wichtig, dass wir auf die Biografie unserer Gäste und deren Bedürfnisse eingehen." – Patrick Roth
  • Foto: Foto Jörgler
  • hochgeladen von Anna-Maria Riemer

"Uns ist wichtig, dass wir auf die Biografie unserer Gäste und deren Bedürfnisse eingehen. Manches funktioniert nicht mehr, gleichzeitig gibt es aber noch viele Interessen und Aktivitäten, wo unser Gast noch so viel weiß, sei es, weil es sein Fachgebiet war oder seine große Leidenschaft", erklärt Roth und gibt ein Beispiel: "Liedertexte bleiben sehr lange präsent." Von Musikrunden über gemeinsames Kochen bis hin zu Gedächtnistraining wird den Tagesgästen viel geboten. "Im Herbst nutzen wir gerne das schöne Wetter in unserem Garten aus", so Roth.

Entlastung für Angehörige

"Auch für Angehörige ist unsere Einrichtung eine Entlastung, da sie beispielsweise einen Tag lang ihre Termine erledigen oder sogar eine Wanderung auf den Schöckl unternehmen können", beschreibt Roth, der abschließend ergänzt: "Wir sind sehr froh, dass wir nach dem Lockdown nun wieder persönlich für die Menschen da sind. Es ist ein gutes Gefühl, dass wir für unsere Gäste ein Umfeld zum Wohlfühlen schaffen."

Das Memory Tageszentrum Rosenhain bringt Abwechslung in den Alltag und unterstützt auch Angehörige.
"Uns ist wichtig, dass wir auf die Biografie unserer Gäste und deren Bedürfnisse eingehen." – Patrick Roth

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen