Hilmteich: Kein Eis, dafür Vandalenakte

Unnötig: Unbekannte warfen einen Feuerlöscher in den Teich.
  • Unnötig: Unbekannte warfen einen Feuerlöscher in den Teich.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Feuerlöscher, Flaschen, Fahrräder: All das wird im Hilmteich versenkt. Pächter ärgert sich und hofft auf kältere Tage.

Jene Passanten, die derzeit am Hilmteich vorbeispazieren, werden ihren Augen nicht trauen, treibt doch mitten im Wasser ein Feuerlöscher. "Man kann ihn nicht so leicht entfernen, er klebte zuerst am Eis fest und ist durch die warmen Temperaturen bereits leicht eingesunken. Den kann ich wohl erst im Frühjahr rausfischen", sagt Pächter Rudolf Pabeschitz. Diese unüberlegte Aktion kann allerdings noch weitere Folgen nach sich ziehen: "Verteilt sich das Löschpulver im Teich, wird sich das negativ auf den Fischbestand auswirken." Einzelfall sei ein derartiger Vandalenakt allerdings nicht. "Pro Jahr fische ich sicher zwischen 100 und 200 Kilogramm Müll aus dem Hilmteich. Da ist von der Pet-Flasche bis zur Bierkiste alles dabei", erläutert Pabeschitz mit einem Kopfschütteln.

Hoffen auf Kälteeinbruch

Im Frühjahr und Herbst lässt er im Normalfall das Wasser fast zur Gänze ab und hat so schon einmal Fahrräder, Handys und Sonnenbrillen am Grund entdeckt. "Aufgrund der zum Teil extremen Niederschlagsarmut in den letzten Jahren war dieser Vorgang allerdings nicht möglich." Der fehlende Regen ist das eine, die ausbleibende Kälte das andere Problem. "Heuer gab es noch keinen einzigen Tag zum Eislaufen. Es müsste einmal eine ganze Woche richtig kalt sein, um eine tragfähige Eisdecke zusammenzubringen. Die Temperaturschwankungen sind derzeit aber zu extrem." Noch hofft Pabeschitz aber, dass er nicht wie in den Jahren 2013, 2014 und 2015 einen kompletten Leerlauf erlebt. "Wir hatten auch schon einmal rund um Fasching geöffnet. Vielleicht kommt ja heuer auch eine verspätete Kältewelle."

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.