Hochmodern und innovativ: "Schwarzl FLEXBOX" eröffnet

Das Band ist durchschnitten: Peter Umschaden, Margarathe und Karl Schwarzl, Siegfried Nagl, Grete Umschaden-Schwarzl und Michael Krainer
  • Das Band ist durchschnitten: Peter Umschaden, Margarathe und Karl Schwarzl, Siegfried Nagl, Grete Umschaden-Schwarzl und Michael Krainer
  • Foto: Atelier Jungwirth
  • hochgeladen von Christoph Hofer

"Wo viel Schotter im Spiel ist, ist der Schwarzl nicht weit." Ganz unrecht hat Bürgermeister Siegfried Nagl nicht, als er der gestern erfolgten Eröffnung der "Schwarzl FLEXBOX" beiwohnte. Einmal mehr fungierte der "ewige Jungunternehmer" Karl Schwarzl als Visionär. Im Rahmen der Familie Schwarzl Privatstiftung wurden nicht weniger als 12 Millionen Euro investiert, um einen der modernsten und innovativsten Hallenbauten in der Steiermark zu realisieren.

Platzbedarf für Unternehmen gedeckt

Start-ups, die mittels Boxen-Büros flexibel bleiben möchten, finden am Standort nahe des Südgürtels in der Puntigamerstraße ebenso geeignete Infrastruktur vor wie ein auswärtiges Unternehmen, das in Graz und Graz-Umgebung dynamischen Platzbedarf hat oder ein Betrieb, der für zusätzliche Auftragsabwicklungen mehr Raum benötigt. "Ingesamt sind bereits 40 Prozent der 10.000 Quadratmeter vermietet", erklärt Michael Krainer, der Vorstandsvorsitzende der Famile Schwarzl Privatstiftung.
Vor allem die Lage der "Schwarzl FLEXBOX" macht sie zu einem zentralen Dreh- und Angelpunkt. "Karl Schwarzl erkannte bereits 2008, als er die Liegenschaft erwarb, die verkehrsstrategische Bedeutung der Lage. Heute ist der Standort durch den Südgürtel direkt an die Pyhrn-Adriatische-Achse angebunden", so Krainer.

Keine Kleingeister

In Rekordzeit wurde die FLEXBOX schlussendlich errichtet, Baubeginn war im September 2015. "Wir brauchen flexible Politik und Wirtschaft, das war immer meine Vision. Ich bedanke mich bei meiner Familie für die gute Diskussionen rund um das Projekt", sagte der rüstige Karl Schwarzl abschließend. "Diese und andere Projekte zeigen, dass wir hier in Graz nicht kleingeistig unterwegs sind", freute sich Bürgermeister Nagl.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen