Immer mehr Supermärkte: Neuer Zuwachs im Einkaufs-Dschungel

Da reibt sich manch ein Passant die Augen: Sieht man doppelt? Nein, in Mariatrost hat Billa Nummer vier eröffnet – auf einer Strecke von zwei Kilometern. Der Standort: nach dem Spar in Mariagrün unweit des Billas am Hilmteich. Richtung Mariatrost folgen zwei weitere rot-gelbe Märkte Kopf an Kopf. Und auch die Konkurrenz schläft nicht: Ein neuer Spar eröffnet Anfang September in der Peter-Rosegger-Straße.
Das Motto scheint zu sein: Dem Mitbewerber keinen Platz lassen. "Im Großen und Ganzen ist das ein Verdrängungswettbewerb", sagt Alois Siegl, Obmann des Landesgremiums Lebensmittelhandel der Wirtschaftskammer. Zudem wird die Erreichbarkeit immer wichtiger. "Jeder Kilometer mit dem Auto geht ins Geld". Ob sich jede Filiale rentiert, sei fraglich: "Die Leute haben nicht mehr Geld zum Einkaufen."

Land der Supermärkte
In Summe ist die Zahl der Supermarkt-Filialen in Graz in drei Jahren von 123 auf 134 gestiegen. Was die Standorte betrifft, liegt Billa nun mit 43 Filialen knapp vor Spar, samt Euro- und Interspar, mit 40 Geschäften. Die zwei Riesen setzen zudem auf Tankstellen- und kleine Take-Away-Shops wie Spar Express und Billa Box. Die Diskonter tragen ihr Match am Stadtrand aus: Hier führt Hofer vor Lidl.
Mit der hohen Dichte an Lebensmittelgeschäften liegt Graz im rot-weiß-roten-Trend: Österreich ist immer noch ein Land der Supermärkte. "Aktuell liegen wir in Europa auf Platz zwei hinter der Schweiz", sagt Siegl.
Nicht verwunderlich: Selbstständige Kaufleute sperren der Reihe nach zu: Gab es vor drei Jahren in Graz 30 Stück, halten jetzt nur mehr 22 die Stellung. Nur acht davon sind kettenfrei. Kürzlich etwa hat das Kaufhaus Winter beim Griesplatz geschlossen (die WOCHE berichtete). "Wenn man sich nicht spezialisiert, hat man kaum eine Chance", sagt Siegl.
Ob der neue Billa Erfolg hat? Günther Knittelfelder, WK-Geschäftsführer des Lebensmittelhandels meint: "Die Leute kaufen am Abend ein, am Weg aus der Stadt. Hier müssen sie links zufahren, das ist nicht ideal."

Autor:

Elisabeth Pötler aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.