Mountainbike: Graz rüstet sich für den Eliminator

Der Vorjahressieger: Daniel Federspiel triumphierte im vergangenen Jahr vor Heimpublikum.
2Bilder
  • Der Vorjahressieger: Daniel Federspiel triumphierte im vergangenen Jahr vor Heimpublikum.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Stefan Haller

Graz ist wieder im Mountainbike-Fieber: Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr steht am 20. September die zweite Auflage des Eliminator-Weltcups am Programm. Das Rennen mit Start und Ziel auf dem Karmeliterplatz bietet die idente Strecke wie im Vorjahr. „Wir haben im Vorjahr vom internationalen Radsportverband ein sehr gutes Zeugnis für die Veranstaltung bekommen. Graz war deswegen so attraktiv, weil man mitten in der Innenstadt, durch enge Gassen und über große Plätze fährt und somit alle Zuschauer hautnah am Geschehen dabei sein können“, sind sich die Organisatoren Werner Madlencnik und Felix Felberbauer einig. Vorjahressieger Daniel Federspiel wird seinen Titel nicht verteidigen, er stieg heuer auf Straßenrennen um. Aus österreichischer Sicht gilt Elias Tranninger als hoffnungsvollster Fahrer im starken internationalen Feld. Nähere Infos unter www.citymountainbike.com.

Der Vorjahressieger: Daniel Federspiel triumphierte im vergangenen Jahr vor Heimpublikum.
Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.