Projektjahr an der NMS St. Johann

Schüler erleben hautnah, was mit dem Müll passiert.
  • Schüler erleben hautnah, was mit dem Müll passiert.
  • Foto: NMS Graz St. Johann
  • hochgeladen von Stefan Haller

Das Schuljahr 2017/18 steht für die NMS Graz St. Johann ganz im Zeichen des verantwortungsbewussten Umgangs mit Ressourcen. So wird das Müllkonzept der Schule völlig überarbeitet, um den richtigen Umgang mit Abfall und Mülltrennung in der Schule zu lernen, außerdem wurde ein Workshop mit der Grazer Umweltberatung abgehalten. Höhepunkt des Schwerpunktjahres war die schulweite Projektwoche. Alle Altersstufen widmeten sich den verschiedensten Themen: So produzierten die ersten Klassen beispielsweise Kunstwerke aus Abfall und besuchten die Firma Saubermacher. Die zweiten Klassen widmeten sich dem Thema Fair-Trade und die die dritten und vierten Klassen beschäftigten sich mit dem kritischen Hinterfragen der Gesellschaft und der Ressourcenproblematik rund um Palmöl und Co.
Bevor im zweiten Semester der Ausbau des Freiluftlabors im Mittelpunkt des Projekts steht, wurden die bisherigen Ergebnisse im Rahmen einer Vernissage präsentiert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen