Prost! Mahlzeit! Neue gesunde Ideen in der Offenen Jugendarbeit

Präsentierten gesunde Ideen für die Jugend: Andrea Crnko, Ursula Theissl (LOGO jugendmanagement), Landesrätin Ursula Lackner Florian Arlt und Karin Schagerl (Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit)
  • Präsentierten gesunde Ideen für die Jugend: Andrea Crnko, Ursula Theissl (LOGO jugendmanagement), Landesrätin Ursula Lackner Florian Arlt und Karin Schagerl (Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit)
  • Foto: LOGO jugendmanagement
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Jugend und ungesunde Ernährung: Ein Zusammenhang, den man leider auch hierzulande nicht mehr wirklich leugnen kann. Ein Umstand, der auch Ursula Lackner, der Landesrätin für Bildung und Gesellschaft, ein Dorn im Auge ist. "Es ist oft nicht klar, dass falsche Ernährung massive Auswirkungen auf die weitere Zukunft hat. Wir haben es hier mit einem gesamt-gesellschaftlichen Problem zu tun. Wichtig ist aber auf jeden Fall, dass Ernährung Spaß machen soll." Auch in steirischen Jugendzentren, die einen eigenen Barbereich aufweisen, orientiert sich das Sortiment oft pragmatisch an der Verfügbarkeit, am Kostenfaktor und an dem gängigen, oftmals ungesunden Konsumverhalten der Jugendlichen.

Leitfaden für bewusstere Ernährung

Um diesen Umstand zu verändern, wurde für die Mitarbeiter der steirischen Jugendzentren vom Steirischen Dachverband der Offenen Jugendarbeit in Zusammenarbeit mit Stephan Schnedlitz von "vegandreams" der Leitfaden "PROST! MAHLZEIT!" konzipiert und herausgebracht. "Er soll eine Unterstützung bei der Wissensvermittlung rund um das Thema ,gesunde Ernährung im Jugendalter" darstellen und Lust darauf machen, regionale, steirische Produkte im Barsortiment des Jugendzentrums anzubieten, um bein bewussteres und gesünderes Konsumverhalten zu fördern", erklärt Florian Arlt (Steirischer Dachverband der Offenen Jugendarbeit).
Im Leitfaden befinden sich unter anderem Informationen rund um die Steirische Ernährungspyramide, Tipps für einen ausreichenden Wasserkonsum, allerlei Umsetzungsvorschlüge für gemeinsames Kochen mit Jugendlichen, Rezeptideen, Energiespartipps und Wissenswertes zu biologischen, fair gehandelten und nachhaltigen Produkten. "Mit diesem Projekt gelingt es, Jugendliche darauf aufmerksam zu machen, dass sie schon in ihrem Alter das Fundament für ihr Älterwerden in Gesundheit legen", so Lackner.

Eine Box, die es in sich hat

Ebenfalls neu ist die Gesunde BoXXX: "Dahinter verbirgt sich eine Methoden- und Informationsbox zur Stärkung der Gesundheitskompetenz von Jugendlichen im Setting der Offenen Jugendarbeit", klärt Andrea Crnko vom LOGO Jugendmanagement auf. Entwickelt wurde die Box im Rahmen des bundesweiten Projektes "Gesundheitskompetenz im Setting professioneller, außerschulischer Jugendarbeit" in Salzburg. LOGO zeichnet in diesem Zusammenhang für das Gesundheitskompetenzspiel "Hopfensmoothie, Tindergarten & Discopumping – DAS Spiel zu deiner Gesundheit" verantwortlich. "Die Box kann auch über LOGO ausgeborgt werden", bekräftigt Crnko.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen