Graz Inside
Raiffeisen Sportpark: Die Hütte brennt 365 Tage im Jahr

Imposant: Bis zu 3.000 Zuseher haben auf den ausziehbaren Tribünen Platz. Aus der Kommentatoren-Box hat man optimale Sicht.
14Bilder
  • Imposant: Bis zu 3.000 Zuseher haben auf den ausziehbaren Tribünen Platz. Aus der Kommentatoren-Box hat man optimale Sicht.
  • Foto: Foto Jörgler
  • hochgeladen von Stefan Haller

Der Raiffeisen Sportpark ist der neue Stolz der Grazer Sportstätten. Ein Blick hinter die Kulissen.

Das neue Schmuckstück der Grazer Sportinfrastruktur – den Raiffeisen Sportpark in der Hüttenbrennergasse – kennen mittlerweile fast alle in der Murmetropole. Bundesligaspiele der Basketballer, Handballer und Volleyballer locken jedes Wochenende Hunderte Zuseher auf die Tribünen. Neben der bekannten Sporthalle hat der Sportpark aber noch einiges mehr zu bieten. Für unsere Serie "Graz Inside" durften wir einen Blick in den modernen Komplex werfen.

Multifunktionalität Trumpf

"Seit Anfang September wurden im Sportpark rund 100 Bundesligaspiele ausgetragen, 2.500 Trainingseinheiten absolviert und 21 Großveranstaltungen wie Länderspiele des Volleyball-Nationalteams oder das Handball-Allstar-Game veranstaltet", berichtet Hallenverwalterin Anna Wiesenhofer. Neben den allseits bekannten Sportveranstaltungen werden in den Räumlichkeiten der Hüttenbrennergasse aber auch Pressekonferenzen, interne Fortbildungen oder Seminare abgehalten. Christian Jopp, Sportwissenschaftler und Teil des Sportpark-Teams, erklärt: "Bei der Konzeption des gesamten Sportparks wurde Wert auf Multifunktionalität gelegt – egal, ob in der Halle, in der durch Abteilungen vier Trainings gleichzeitig stattfinden können, oder in den anderen Räumen, wo vom normalen Trainingsbetrieb bis zu gesellschaftlichen Großveranstaltungen alles abgehalten werden kann."





Spezialtüren notwendig

So wird der kleinere Turnsaal im Obergeschoß im Normalfall für Fechten oder Geräteturnen genutzt, bei größeren Spielen aber auch zum VIP-Bereich umfunktioniert. Außerdem finden hier Veranstaltungen wie kürzlich die Sportlerehrung der Stadt Graz statt. Aber auch in anderen Bereichen mussten die Architekten auf die speziellen Anforderungen so einer Megahalle Rücksicht nehmen. "Die Halle wird ja auch von Basketball- und Volleyballspielern genutzt – alle bekannt für eine gewisse Körpergröße. Deswegen sind alle Türen im gesamten Haus in Überhöhe", lacht Jopp. Der 5.000 Kilogramm tragende Lastenlift, in den problemlos ein Kleinwagen passt, wurde allerdings für den Transport von Turngeräten und Co. installiert.





Sport ohne Ende

Herzstück – neben der Halle selbst – des Sportparks ist der Kraft- und Diagnostikbereich. Sportwissenschaftler, Ärzte und Physiotherapeuten betreuen neben den Ballsport-Bundesligisten auch andere Sportler der Sportunion Steiermark, wie Marathonläuferin Eva Wutti, Ski-Crosserin Katrin Ofner oder Snowboarder Arvid Auner. In der Kraftkammer trainieren außerdem auch die Eishockey-Cracks der Graz 99ers. Und weil das alles noch nicht genug ist, kommt im Sommer das Weltklasse-Handballteam THW Kiel aus Deutschland in den Sportpark, um hier die Saisonvorbereitung zu absolvieren. Eine Pause vom Sport gibt es im Raiffeisen Sportpark eben nie ...

Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.