Schau mir in die Augen, Doc

"Emily" heißt das Untersuchungsgerät mit dem Fehlsichtigkeiten schon bei Kleinkindern diagnostiziert werden.
3Bilder
  • "Emily" heißt das Untersuchungsgerät mit dem Fehlsichtigkeiten schon bei Kleinkindern diagnostiziert werden.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Andrea Sittinger

Schöne Augen sind sein Job. Privat ist Richard Maier ein Gipfelstürmer.

Sein Vater ist Internist, seine Mutter Zahnärztin, seine Frau Psychiaterin und seine Tante Anästhesistin. "Was bleibt da noch übrig?", dachte sich Richard Maier während des Medizinstudiums und entschied sich für die Augenheilkunde. Ganz so war es natürlich nicht. "Bei den Augen bietet die Medizin so viele Möglichkeiten, Krankheiten zu therapieren und zu heilen, dadurch gibt es positive Erlebnisse", schwärmt der 37-Jährige Grazer.

Emily "assistiert"
Bei einem Rundgang durch die Ordination kommt man schon ins Staunen, ob der Geräte, die man so gar nicht bei einem Augenarzt vermuten würde: "Vor Kurzem ist ein Bauarbeiter mit einem Splitter im Auge gekommen, den musste ich dann rausbohren", erinnert sich Maier. Neben dem Bohrer kommt auch "Emily" oft zum Einsatz, ein modernes Untersuchungsgerät für Kinder, mit dem Fehlsichtigkeit oder Schielen schon bei der ersten augenärztlichen Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen erkannt werden können.

Arzt mit Weitblick
Gute Sicht und Weitblick ist Richard Maier auch in seiner Freizeit wichtig. Neben dem Laufen stehen hier die höchsten Berggipfel am Programm. Eine Woche lang war der Arzt auf den Gipfel des Kilimandscharo unterwegs: "6.000 Höhenmeter gilt es da zu überwinden, angefangen vom Meeresspiegel mit tropischem Klima bis auf die Spitze mit minus 30 Grad!" Große Herausforderungen liegen Maier also, so wie der Aufbau seiner eigenen Praxis für Augenheilkunde in Graz St. Peter. "Im Unterschied zum Kliniksalltag genieße ich es jetzt, meine Patienten kontinuierlich begleiten zu können und ein persönliches Verhältnis aufzubauen."

Hier finden Sie alle vergangenen Beiträge aus unserer Serie "Der Nächste bitte!" – ein Klick auf den Button genügt!


ZUR SACHE:

Dr. Richard Maier
Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie
St.Peter Hauptstraße 27
8042 Graz-St. Peter
Tel.: 0316/ 42 51 95
www.augenarzt-maier.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen