Sich selber an der Nase nehmen

elisabeth.cernko@woche.at
Redaktionsleiterin

Ein Szenario, das sich keiner wünscht, aber das jedem passieren kann: Als allererster Autofahrer kommt man zu einem Unfallort. Nun sind schnelles Handeln und ein kühler Kopf gefragt. Doch Hand aufs Herz: Wie gut sitzt denn das Wissen aus dem Erste-Hilfe-Kurs noch oder war der erste und letzte gar bei der Führerscheinprüfung, weil es dort Pflicht war?
Hilfemaßnahmen wie die stabile Seitenlage, die Herz-Druck-Massage, die sichere Helmabnahme oder auch das richtige Verbinden von Verletzungen sollte jeder, der ein Auto lenkt, auch beherrschen - denn das rettet im Ernstfall Leben. In der Praxis scheitert dies jedoch oft daran, dass Auffrischungskurse für den Otto Normalverbraucher keine Pflicht sind, die Entscheidung muss jeder für sich treffen. An diesem Punkt sind ganz klar Eigeninitiative und Selbstdisziplin gefragt. Kurse gibt es beim Roten Kreuz jedenfalls genug ...

Autor:

Elisabeth Kranabetter aus Graz-Umgebung

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.