Städtische Bilanz
Sperrmüllaktion ist äußerst erfolgreich

Setzt die Sperrmüllaktionen fort: M. Eustacchio
  • Setzt die Sperrmüllaktionen fort: M. Eustacchio
  • Foto: Pachernegg
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Bereits viermal hat das Gebäudemanagement von "Wohnen Graz" unter tüchtiger Mithilfe von Siedlungsbewohnern Sperrmüllaktionen in der Murmetropole durchgeführt. Diese für Mieter von Gemeindewohnsiedlungen kostenlose Aktion ermöglicht es den Menschen, ihre über die Zeit angehäuften Sperr- und Sondermüllbestände direkt vor Ort fachgerecht zu entsorgen. Bürgermeister-Stellvertreter Mario Eustacchio zieht nun ein erstes erfreuliches Zwischenfazit: "Im Zuge der Sperrmüllaktionen konnten in Summe bereits 35 Tonnen Unrat entsorgt werden."

Aktion wird fortgesetzt

Die regelmäßige, fachgerechte Entsorgung von Sperrmüll sei vor allem auch aus brandschutztechnischen Gründen notwendig. Diese werden in der Regel von der Hausverwaltung veranlasst und durchgeführt, die Kosten schlagen sich dann in der Betriebskostenabrechnung nieder und belasten die einzelnen Bewohner.
"Durch unsere Sperrmüllaktionen helfen wir nicht nur dabei, Allgemeinflächen wieder freizumachen, sondern schaffen auch eine finanzielle Entlastung für die Mieter", führt Wohnbaustadtrat Eustacchio aus. Allein im Bezirk Gries habe man Bewohnern geholfen, Entsorgungskosten von rund 8.000 Euro einzusparen. "Wir werden diese Aktionen selbstverständlich fortsetzen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen