St. Peter: Ein Gehsteig ins Nichts sorgt für Aufregung

Gefahrenstelle: Aktuell endet der Gehsteig abrupt in der Baustelle.
2Bilder
  • Gefahrenstelle: Aktuell endet der Gehsteig abrupt in der Baustelle.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Haller

In St. Peter wurde ein Gehsteig an einer Gefahrenstelle gesperrt. Bezirksvorsteher Peter Schröttner ist entsetzt.

Im Bezirk St. Peter sorgt aktuell ein Gehsteig für Aufregung. Ein ohnehin schon schmaler Streifen für Fußgänger wurde aufgrund von Abrissarbeiten vor rund drei Wochen gesperrt, abgerissen wurde allerdings noch nichts und ein Ersatzweg für Fußgänger wurde ebenfalls nicht ausgewiesen – für Bezirksvorsteher Peter Schröttner unverständlich.

Ersatz muss her

"In diesem Bereich der St.-Peter-Hauptstraße Richtung Kreisverkehr Raaba ist das der einzige Gehsteig auf einer stark frequentierten Straße. Dieser wurde von der Bau- und Anlagenbehörde gesperrt, ohne für einen ausgewiesenen Ersatzstreifen oder Ähnliches zu sorgen. Ein Skandal – zahlreiche Bürger haben sich schon mit Unverständnis an mich gewendet", so Schröttner. Zahlreiche Anrufe seinerseits bei der Bau- und Anlagenbehörde oder der Straßenmeisterei hätten keinen Erfolg gebracht: "Ich wurde nur weitergereicht, zufriedenstellende Antwort bekam ich keine." Schröttner fordert nun einerseits, dass in einer Situation wie jener in St. Peter der Gehsteig unmittelbar zu den Arbeiten gesperrt wird und nicht drei Wochen vorher, andererseits, dass umgehend ein sicherer Weg für Fußgänger an dieser Stelle geschaffen wird.

Gefahrenstelle: Aktuell endet der Gehsteig abrupt in der Baustelle.
Peter Schröttner: "Seit drei Wochen besteht dieser Zustand – Gefahr für Fußgänger –, eigentlich ein Skandal."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen