Kreative Mitarbeiter
Stadt Graz verleiht wieder den "Goldenen Reißwolf"

Die Sieger 2020: Die Teams von Kajetan Beutle und Verena Ennemoser erhielten aus den Händen von Siegfried Nagl und Mario Eustacchio den "Goldenen Reißwolf".
  • Die Sieger 2020: Die Teams von Kajetan Beutle und Verena Ennemoser erhielten aus den Händen von Siegfried Nagl und Mario Eustacchio den "Goldenen Reißwolf".
  • Foto: Fischer
  • hochgeladen von Roland Reischl

Es war bereits im Vorjahr ein mehr als gelungenes Projekt, das Bürgermeister Siegfried Nagl und sein Vize Mario Eustacchio initiierten: Die Mitarbeiter der Stadt Graz und der Holding waren aufgefordert, absurde Vorschriften und sinnlose Gesetze zu benennen und Änderungsvorschläge einzubringen. Die Aktion, betreut von Christina Miedl und Jürgen Schenk, war ein Riesenerfolg, in verschiedensten Bereichen wie etwa dem Baurecht oder der Pflege konnten hier bereits Ergebnisse erzielt werden, für die Sieger gab es den symbolischen "Goldenen Reißwolf". "Insgesamt ging es uns darum, die Mitarbeiter zu sensibilisieren und auf Sicht die Behördenwege für den Bürger zu vereinfachen", so die beiden Projektleiter.

2020 - die "Reißwolf-Corona-Edition"

Dass heuer alles anders ist, muss an dieser Stelle nicht mehr erwähnt werden, deshalb hat die Stadt den "Goldenen Reißwolf" als Corona-Edition ausgerufen. Die Mitarbeiter waren gefordert, besondere Ideen und Vereinfachungen rund um Corona zu entwickeln, Innovationen aus der Krise mitzunehmen.  Auch unter diesen speziellen Aspekten gab es hervorragende Bewerbungen, die Jury mit Viktor Larisegger, Erika Zwanzger, Florian Hutzl und Roland Reischl (für die WOCHE) hatte Schwerarbeit zu leisten – und traf eine salomonische Entscheidung: Aufgrund der hohen Qualität der Einreichungen wurden zwei Sieger gekürt. Die Siegerteams rund um Verena Ennemoser (Präsidialabteilung) und Kajetan Beutle (Holding Wasserwirtschaft) wurden im Zuge der letzten Gemeinderatssitzung von Nagl, Eustacchio, Holding-Chef Wolfgang Malik und Magistratsdirektor Martin Haidvogl geehrt. Die Siegerprojekte stellt die WOCHE in den kommenden Ausgaben vor.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen