Transporter fuhr in Hausfassade: Berufsfeuerwehr Graz voll gefordert

Die Berufsfeuerwehr musste den Transporter aus dem Eingangsbereich entfernen.
  • Die Berufsfeuerwehr musste den Transporter aus dem Eingangsbereich entfernen.
  • Foto: BF-Graz
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Die Berufsfeuerfehr Graz musste Freitagabend zu einem spektakulären Einsatz ausrücken. Gegen 18.30 Uhr kollidierte auf der Kreuzung Georgigasse/Vinzenzgasse ein PKW mit einem Kleintransporter. Dieser kam daraufhin von der Straße ab und fuhr frontal gegen das Eingangsportal eines Wettbüros. Die beiden Insassen des Transporters waren im Fahrzeug eingeschlossen. Um den Wagen aus dem Eingangsbereich zu ziehen, wurde eine Seilwinde des Rüstlöschfahrzeuges verwendet. In weiterer Folge konnten die beiden Insassen mit leichten Verletzungen befreit werden, sie wurden vom Roten Kreuz erstversorgt. 
Die Berufsfeuerwehr Graz stand mit vier Fahrzeugen und 13 Mann etwa eineinhalb Stunden im Einsatz.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen