Universität Graz bald wieder im "Normalbetrieb"

Die Universität Graz bereitet sich aktuell auf den "Neustart" vor.
  • Die Universität Graz bereitet sich aktuell auf den "Neustart" vor.
  • Foto: Uni Graz
  • hochgeladen von Sabine Rath

Die Universität Graz – die ihren Betrieb seit März aufgrund der Coronakrise zurückfahren und auf Präsenzveranstaltungen verzichten musste – setzt jetzt Maßnahmen um bald wieder regulär öffnen zu können.
 
Seit der zweiten Märzwoche ist die Universität Graz im "Coronamodus".  Aufgrund der aktuellen schrittweisen Zurücknahme der Regierungsmaßnahmen und der allgemeinen Entspannung in der Corona-Pandemie arbeitet man an der Uni Graz – selbstverständlich immer unter den Auflagen der Bundesregierung – intensiv an einer Rückkehr auf den Campus. Der Lehr- und Prüfungsbetrieb findet aktuell weiterhin auf virtuellem Wege statt, ab 8. Juni wird allerdings für alle Bediensteten wieder eine Anwesenheit im vollen Umfang des Beschäftigungsausmaßes möglich sein. „Vorerst aber auf freiwilliger Basis“, so Rektor Martin Polaschek. Dabei wird besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen, vor allem des Mindestabstands in den Büros, aber auch in Form von Desinfektionsmaßnahmen, gelegt.

Neustart im Juli

Ab 1. Juli soll dann der verpflichtende Normalbetrieb starten. „Unter Rücksichtnahme auf Risikogruppen und Personen mit besonderen Betreuungspflichten, die ihren Dienst weiterhin im Homeoffice erledigen können“, so Polaschek. Auch interne Meetings sollen in Zukunft – sofern möglich – in Form von Videokonferenzen stattfinden.
Auch der Parteienverkehr für Studierende  wird wieder aufgenommen. „Wir fassen hier den 13. Juli ins Auge, denn da beginnt die Einschreibung für das Wintersemester“, führt der Rektor aus.  Die Fach- und Institutsbibliotheken sollen so bald wie möglich wieder ihren Entlehnbetrieb aufnehmen. Geschlossen bleiben bis auf Weiteres die Lesesäle und andere Lernräume.

Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen