Verkehrs-Angst in der Liebenauer Wohnidylle

Im hinteren Teil der Lortzinggasse sollen Wohnungen entstehen. Anrainer fürchten, dass der Verkehr stark zunehmen wird.
3Bilder
  • Im hinteren Teil der Lortzinggasse sollen Wohnungen entstehen. Anrainer fürchten, dass der Verkehr stark zunehmen wird.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Hofer

In Liebenau wird ein neues Gebiet aufgeschlossen: Anrainer sorgen sich um Verkehr und Grünraum.

Grünflächen inmitten von Wohngebieten sind in Graz teilweise bereits rar geworden: Nun scheint ein weiteres ungenutztes Areal dem Bauboom zum Opfer fallen. Konkret geht es um die Entwicklung eines Gebietes in Liebenau, das in Summe über 35.000 Quadratmeter groß ist und sich zwischen Liebenauer Hauptstraße und Tangente befindet.
Entstehen sollen südlich der Firma Pachleitner Group nicht nur ein Büro- und Hotelbau, für den es bereits eine Baubewilligung gibt, sondern auch neue Wohnsiedlungen auf Höhe Doktor-Lister-Gasse und Mendelgasse. Von Seiten der städtischen Abteilung für Verkehrsplanung bestehen allerdings zahlreiche Aufschließungserfordernisse.

Schmale Gasse als Zufahrt

Unter anderem muss die Anbindung an das öffentliche Straßen- und Wegenetz sichergestellt werden. Laut einer Verkehrsuntersuchung soll diese Anbindung über die Lortzinggasse erfolgen. Um die Zufahrt zu erleichtern, ist ferner eine Linksabbiegespur von der Liebenauer Hauptstraße in die Lortzinggasse geplant.
Diese Planung hat nun aber die Bewohner in diesem engen Straßenzug alarmiert: "Hunderte von neuen Wohnungen sollen entstehen. Nicht jeder der neuen Bewohner wird die Straßenbahn nutzen, und nachdem die Lortzinggasse als einzige Zu- und Abfahrt fungieren soll, ist von einem erhöhten Verkehrsaufkommen auszugehen. Dafür ist diese Gasse mitten in einem ruhigen Wohngebiet viel zu schmal", erzählen Anrainer bei einem WOCHE-Lokalaugenschein. Weiterhin hoffen sie, dass eine andere Anbindungsvariante geprüft wird: "Im Idealfall kann die Zufahrt über die Liebenauer Tangente erfolgen."

Sorge um Kastanienbäume

Sollte das Projekt in dieser Form umgesetzt werden, sieht die Planung auch eine Verbreiterung der Lortzinggasse inklusive Schaffung eines Grünstreifens vor.
Die Anwohner sehen dieses Vorhaben ebenfalls kritisch: "Im Anfangsbereich der Gasse steht eine sehr alte Kastanienallee, die müsste dann gerodet werden. Die Allee ist ohnehin in Gefahr, weil am angrenzenden Areal ein Fitnessstudio entstehen soll. Da das tiefliegende Wurzelwerk der Bäume die vorhandene Böschung stützt, könnte es durch eine Rodung zu einem Setzen des Straßenfundaments kommen. Am besten wäre es, die Bäume zu belassen und das Fitnessstudio am unteren Ende der Böschung zu errichten." Das Wohnidyll, es scheint also in Gefahr zu sein: "Uns geht es nicht um das Verhindern von Projekten, es muss aber möglich sein, die Anrainer einzubinden und über andere Lösungsvarianten nachzudenken."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen