Vorhang zu im Grazer Volkstheater

Lachen kann sie, wenn sie an schöne Erlebnisse im Volkstheater zurückdenkt: Franziska Berger im Gespräch mit Redakteurin Verena Schaupp.
  • Lachen kann sie, wenn sie an schöne Erlebnisse im Volkstheater zurückdenkt: Franziska Berger im Gespräch mit Redakteurin Verena Schaupp.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Schaupp

43 Jahre wurde in der Wienerstraße 102 getanzt und gespielt – nun fällt der letzte Vorhang im Grazer Volkstheater. Obfrau-Stellvertreterin Franziska Berger meldete sich bei der WOCHE, um über das Aus der Spielstätte zu sprechen.

Aus nach 43 Jahren

"Im Grazer Volkstheater steckt mein Herzblut, wir hatten dort so viele großartige Aufführungen. Schauspieler, die jetzt in großen Fernsehproduktionen mitwirken, haben bei uns begonnen", erinnert sich die rüstige Dame zurück. "Nun endet unser Mietvertrag mit Ende des Jahres." Denn die Miete ist zu hoch geworden – um das 45-fache wurde sie angehoben. Ein Zustand, den das kleine Theater nicht tragen kann.
"Die Stadt Graz hat die Mieten zunächst eingeklagt, als wir im Juni im Rückstand waren, dann hat Bürgermeister Nagl die Klage aber zurückgezogen." Frau Berger ist dennoch unverständlich, wie die Miete um ein so Vielfaches in die Höhe schnellen konnte.

Kein Umbau

"Außerdem wurde uns jahrelang ein Umbau versprochen, es gab das Geld von Sponsoren, das dann aber in andere Einrichtungen – nicht jedoch wie vorgesehen ins Grazer Volkstheater – geflossen ist."
Und die Stadt hätte begründet, dass sie die Theater-Räumlichkeiten für die angrenzende Fröbel-Schule brauchen würde. "Dabei hatten wir einen unbefristeten Mietvertrag." Der Saal mit 250 Sitzplätzen ist bald Geschichte. "Ich möchte daher noch einen Flohmarkt veranstalten (siehe Infobox) und alle Utensilien, bis hin zur Schank, verkaufen und der Aktion ,Licht ins Dunkel‘ spenden."
Bedauerlich findet Berger, dass mit dem Volkstheater ein Stück Theaterszene der Stadt verloren geht. "Es gibt kaum Locations für die freie Kabarett-Szene in Graz mehr, das ist schade."

Flohmarkt

beim Grazer Volkstheater in der Wienerstraße 102, täglich von 11 bis 17 Uhr (Luster, Beleuchtung, Scheinwerfer ...), bis 17. Dezember

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen