Wandern wie im Hochsommer

Zahlreiche Sportbegeisterte nahmen an der kostenlos geführten Tour von Gösting nach Thal teil.
2Bilder
  • Zahlreiche Sportbegeisterte nahmen an der kostenlos geführten Tour von Gösting nach Thal teil.
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Der Start in die herbstliche Wandersaison ist mehr als gelungen. Bei der ersten vom Sportamt der Stadt Graz in Zusammenarbeit mit der WOCHE und dem Alpenverein Sektion Graz kostenlos geführten Tour im Grazer Berg- und Hügelland konnten zahlreiche sportbegeisterte Teilnehmer begrüßt werden.
Angeführt von Sportstadtrat Kurt Hohensinner, Alpenvereins-Schriftführer Günther Riegler sowie Alpenvereins-Mitglied Roswitha Tambour wanderte der Tross von der Bus-Endstation Gösting über die Ruine Gösting und entlang des "Plabutscher Kammes" nach Thal bei Graz. Nach einer gemütlichen Einkehr im Gasthaus Kreuzwirth erfolgte mit der Buslinie 48 der Rücktransport zum Ausgangspunkt.
Bereits am Sonntag, dem 25. September erfolgt mit der Tour zum Alpengarten Rannach der nächste große Höhepunkt.

Zahlreiche Sportbegeisterte nahmen an der kostenlos geführten Tour von Gösting nach Thal teil.
Wanderten mit: G. Riegler, R. Tambour und K. Hohensinner
Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.