Wenn Teenager Körper tauschen: Premiere im TaO!

Marco und Elira tauschen Körper - plötzlich ist alles ganz anders
3Bilder
  • Marco und Elira tauschen Körper - plötzlich ist alles ganz anders
  • hochgeladen von Marc Germeshausen

Das Theater am Ortweinplatz präsentiert „Alles ganz anders“ für junges Publikum ab 12: Ein Stück über das Gefühl, (sich) fremd zu sein, über Sexualität und die Schwierigkeit, zwischen zwei Kulturen aufzuwachsen.

Als Zwölfjähriger hatte Martin Mittersteiner ein altersuntypisches Projekt in Angriff genommen: er schrieb einen Roman. Und zwar über alles, was ihn in diesem Alter selbst beschäftigt hatte: das Anderswerden, das Verliebtsein – und natürlich Sexualität. 15 Jahre später hat Mittersteiner, der mittlerweile Ö1-Literaturpreisträger geworden ist, eine Bühnenfassung seines eigenen Romans verfasst: „Alles ganz anders“ ist die Geschichte von Elira und Marco, zwei Dreizehnjährigen, die in einem fremden Körper aufwachen. Einen Tag lang können sie sich in der Haut des anderen wohlfühlen, erschrecken, Peinlichkeiten, einen Orgasmus und sich selbst aus einer anderen Perspektive erleben. Die Inszenierung entstand gemeinsam mit Michaela Bilgeri und Johannes Scheutz, die auch die Hauptrollen spielen. Das ambitionierte Lichtdesign stammt vom Kollektiv Lampenschirm.

„Hier ist es gelungen, ein altbekanntes Thema des Kinder- und Jugendtheaters lässig und unverbraucht auf die Bühne zu bringen“, urteilte die Jury des renommierten Jungwild-Theaterpreises, mit dem das Stück heuer ausgezeichnet wurde. „Die Auseinandersetzung mit sexuellen und vermeintlichen kulturellen Identitäten wirkt charmant und beinahe nebensächlich. In schlüssiger Weise wird so die Ich- oder vielmehr Du- Werdung zweier Heranwachsender erzählt – aus dem Blickwinkel, sogar aus dem Körper des jeweils anderen.“

Mittersteiner wollte ein Stück schaffen, wie er es selbst als Jugendlicher gern auf der Bühne gesehen hätte: "witzig, frech und direkt". Soeben wurde es beim internationalen Theaterfestival Szene Bunte Wähne in Horn erstmals gezeigt und begeisterte Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen. Im Grazer TaO! ist das Stück am 15. Oktober um 11:00 und 18:00 Uhr, am 16. Oktober um 10:00, 12:00 und 18:00 zu sehen.

Reservierung: 0316 | 846094

Informationen: www.special-symbiosis.at

Wo: Theater am Ortweinplatz, Ortweinplatz 1, 8010 Graz auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen