Wo Sie in Graz Recht bekommen

152 Richter, 174.624 Geschäftsfälle jährlich. Die Gerichte der Landeshauptstadt im WOCHE-Check.

„Wir sind an das Gesetz gefesselt, um frei zu sein“, sprach einst der vielseitige römische Denker Cicero. Um weiterhin diese Freiheit zu gewährleisten, treten bei Konflikten die streitenden Parteien vor unabhängige Gerichte. Diese entscheiden dann über Recht und Unrecht. Welche Gerichte es in Graz gibt und wofür sie zuständig sind, sehen sie anhand der Grafik.

Fast 175.00 Akten jährlich
174.624 Geschäftsfälle (darunter auch Firmenbuch- und Grundbucheinträge) werden insgesamt in den Gerichten in der Landeshauptstadt abgewickelt. Damit dies reibungslos funktioniert, beschäftigt die Justiz 544 Personen, 152 davon sind Richter. Caroline List ist eine davon, sie ist Richterin am Oberlandesgericht Graz.
„Als Richter muss man sehr gute Gesetzes- und Menschenkenntnis besitzen“, meint sie. „Und viel Fleiß“, fügt sie hinzu, denn die Gesetze werden immer komplexer bei stagnierender Richterzahl.

Prominente Verfahren
Am Oberlandesgericht Graz, das für die Steiermark und Kärnten zuständig ist, werden in zweiter Instanz Verfahren abgewickelt, die teilweise von regem öffentlichem Interesse sind, wie zum Beispiel die Verfahren gegen die ehemalige Ministerin Bandion-Ortner oder gegen den Ex-Sturm-Boss Hannes Kartnig. Und was macht einen guten Richter aus?
„In unserem Beruf braucht man einen besonnenen Charakter, man muss in schwierigen Situationen einen kühlen Kopf behalten“, beschreibt Caroline List die Herausforderungen ihrer Zunft.

Facts Grazer Gerichte

544 Personen arbeiten in den Grazer Gerichten.
152 davon sind Richter
174.624 „Geschäftsfälle“ wurden im Jahr 2014 behandelt, inkl. Firmenbuch- und Grundbucheinträge.
Ca. 100 Tage beträgt die durchschnittliche Prozessdauer in unserem Land. Im EU-Vergleich liegt Österrich damit an vierter Stelle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen