Georg Jillich appelliert
"Zigaretten haben am Spielplatz nichts verloren!"

"Es ist einfach dumm und verantwortungslos, Zigarettenstummel sorglos wegzuschmeißen – ganz besonders auf Spielplätzen" findet der Grazer Jungpapa Georg Jillich.
  • "Es ist einfach dumm und verantwortungslos, Zigarettenstummel sorglos wegzuschmeißen – ganz besonders auf Spielplätzen" findet der Grazer Jungpapa Georg Jillich.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Andrea Sittinger

Wie unzählige Grazer Eltern geht auch Georg Jillich gerne mit seiner eineinhalbjährigen Tochter auf den Spielplatz. "In unserem Fall ist der nächste der im Stadtpark", schildert der Jungpapa, der dort die Zeit nicht nur ausschließlich zum Spielen mit dem Nachwuchs nützt, sondern daneben auch noch versucht, die Spielflächen von unliebsamen Zigarettenresten zu säubern.

GRAZ. "Man mag es nicht für möglich halten, wie viele Zigarettenstummel da zwischen Rutsche und Sandkiste liegen", ärgert sich Jillich. "Ich finde, Zigaretten haben auf Spielplätzen im Prinzip gar nichts verloren, möchte und kann aber niemandem vorschreiben, was er zu tun hat. Doch wenn man schon dort rauchen muss, wo Kinder spielen, dann erwarte ich mir zumindest, dass die Zigarettenreste ordentlich entsorgt werden – in den dafür vorgesehenen Mistbehältern."

Es gibt keine Ausreden

Für Jillich sind die Zigarettenstummel am Boden übrigens eher ein Problem mangelnden Bewusstseins und reiner Verantwortungslosigkeit, denn die Rahmenbedingungen und die Infrastruktur sind definitiv vorhanden. "Mistkübel sind genügend da, man muss sich halt ein paar Meter dorthin bewegen."
Auch für die Mitarbeiter der Kommunalen Dienste, die für die Reinigung zuständig sind, bricht der Jungvater eine Lanze. "Auch sie können nicht rund um die Uhr vor Ort sein. Viele der Zigarettenstummel stammen wahrscheinlich auch gar nicht von Eltern oder anderen Aufsichtspersonen, sondern vielmehr von Gruppenfeiern, die sich in den Abend und die Nacht verlagern", vermutet Jillich. Da ginge es schlicht und ergreifend darum, dass dort wo – völlig legitim gesellig gefeiert wird – am Tag darauf Kinder herumtollen, eine Frage des Anstands. Er wolle jetzt auch gar nicht mit der Gesetzeskeule kommen, denn meist "wirken Verbote nicht unbedingt besser als Gebote", zumal sie schwer zu exekutieren seien. "Je wertschätzender man die Kommunikation zwischen den Parteien anlegt, umso eher ist sie erfolgversprechend."

Mitdenken und mitmachen

Jillich hat fürs Erste seinem Ärger Luft gemacht, indem er spontan eine Aktion gestartet hat. Unter #tschickstummelchallenge beziehungsweise "Beautiful waste places" ruft Jillich auf Social Media zum gemeinsamen Sammeln von Zigarettenresten auf. Das Ziel: eine Million "Tschickstummel". Dass er mit seinem Anliegen nicht allein ist, zeigt der Zwischenstand nach nur einem Monat: 40.000 achtlos weggeworfene Zigarettenstummel sollten definitiv aufrütteln. "Rauchfreie Spielplätze sind mit Sicherheit ein richtiger und wichtiger Schritt, aber beginnen muss jeder bei sich selbst", so der ambitionierte Aktivbürger.

WOCHE-Wissen dazu:
Für Kleinkinder sind achtlos weggeworfene Zigarettenstummel eine Gefahr, da sie in der oralen Phase ihre Umwelt oft mit dem Mund erkunden. Laut dem Verein "Große schützen Kleine" hängt das Gefährdungspotenzial vom Alter der Kinder ab. Eine ganze Zigarette enthält circa 15–25 mg Nikotin und kann für ein Kleinkind tödlich sein. Ein Zigarettenstummel sei aus toxikologischer Sicht aber nicht lebensbedrohlich.

Das ist die derzeitige Gesetzeslage in Graz dazu.

Autor:

Andrea Sittinger aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.