Menschenrechtspreis 2017 vergeben

Harald Schmied, Preisträger für den Homeless Worldcup. Hier bei der Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens.
  • Harald Schmied, Preisträger für den Homeless Worldcup. Hier bei der Verleihung des Goldenen Verdienstzeichens.
  • Foto: Valerie Alwasiah
  • hochgeladen von Stefan Haller

Die Grazer Menschenrechtspreisjury unter dem Vorsitz von Bürgermeister Siegfried Nagl hat unter 17 hochkarätigen Einreichungen die Menschenrechtspreisträger 2017 gekürt. Prämiert wurde die vor Gericht stehende türkische Journalistin Aslı Erdoğan, der Blinden- und Sehbehindertenverband und der Homeless Street Soccer World Cup unter der Leitung von Gilbert Prilasnig und Harald Schmied.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen