Müllmanagement in der Grazer Burg

Wozu dieser Beitrag?
Dieser Beitrag soll auf die einfachsten Nachhaltigkeitsmaßnahmen, das richtige Mülltrennen sowie ein vernünftiges Abfallmanagement, hinweisen.

Klimacheck bei der Grazer Burg

Interessante Vorgänge gibt es bei der Grazer Burg beim Thema Mülltrennen zu beobachten. Alles Weitere ist beim beigefügten Video ersichtlich.

Mülltrennen - nein danke!

Dies ist leider kein Einzelfall, sondern beinahe gängige Praxis bei öffentlichen Einrichtungen und Betrieben in der Ökostadt Graz.
"Künstlich" überhöhte Restmüllvolumen zum Wohle von ??? muss hier schon fast angenommen werden - oder sieht es wer anders?

Irgendwie schon interessant, was bei öffentlichen Einrichtungen alles möglich ist. 

33.653,4 Euro

Die "aktuellen" Müllgebühren betragen 33.653,4 Euro. Die im Video genannten 35.257,8 sind leider nicht ganz richtig.
Da die Mülltonnen nun irgendwo versteckt und weggesperrt sind, ist eine exakte Kostenermittlung nun leider nicht mehr möglich. Ich hoffe aber dennoch, dass nun zumindest ein Nachdenkprozess bei den Verantwortlichen gestartet wird. 
Das richtige Mülltrennen betrachte ich als eine der einfachsten Klimaschutzmaßnahmen.
Leider denken hier sehr viele "wichtige" Menschen aktuell anders. Dieses Video, das erste von vielen, soll nun diesen "wichtigen" Menschen ein wenig auf die "Sprünge" helfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen