Otmar Pfeifer Preis ging diesmal an Eva Lenger

Bei der Preisverleihung: Die Preisträgerin und Caritas-Mitarbeiterin Eva Lenger und Thomas Pfeifer.
  • Bei der Preisverleihung: Die Preisträgerin und Caritas-Mitarbeiterin Eva Lenger und Thomas Pfeifer.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Schaupp

Als vor drei Jahren der stadtbekannte Sozialarbeiter Otmar Pfeifer starb, hat sein Sohn Thomas zum Begräbnis Spenden zu Gunsten eines künftigen "Otmar Pfeifer Preises" gesammelt. Aus diesem Fonds wurde nun zum zweiten Mal der Preis für umsichtige, unbürokratische Hilfe für Menschen am Rande der Gesellschaft vergeben. Preisträgerin ist diesmal Eva Lenger. Sie hat gemeinsam mit Harry Krenn das Team "Ohne Nest" gegründet. Daneben verwaltet sie hauptberuflich das Haus Rankengasse 22 für gestrandete Menschen. Ihr wurde für ihren unermüdlichen Einsatz gedankt.

Autor:

Verena Schaupp aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.