ATC startet durch: Neuer Schwung für das heimische Tennis

Volle Kraft für das österreichische Tennis: Das ATC rund um Präsidentin Barbara Muhr (h.m.) und Sportchef Wolfgang Thiem (v.m.)
3Bilder
  • Volle Kraft für das österreichische Tennis: Das ATC rund um Präsidentin Barbara Muhr (h.m.) und Sportchef Wolfgang Thiem (v.m.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Haller

Das Austrian Tennis Comittee (ATC) unter der Grazer Präsidentin Barbara Muhr beschreitet mit der Eröffnung des neuen „Leistungszentrum Ost“ in Alterlaa bei better tennis und in Traiskirchen neue Wege.

Das Austrian Tennis Comittee soll dem österreichischen Tennis neuen Schwung in Form von verbesserter Jugendarbeit verleihen. Nachdem die Implementierung in den ÖTV abgelehnt wurde, nimmt der Verein jetzt als privat finanzierte Organisation  Fahrt auf. Sportlicher Leiter des Programms ist kein geringerer als Wolfgang Thiem, Vater von Superstar Dominic Thiem. Der neue Verein besteht weiters unter anderem aus  Präsidentin und Holding Graz Vorständin Barbara Muhr sowie Vizepräsident Manfred Ainedter für Rechtsangelegenheiten.

Profis und Nachwuchshoffnungen

„Wie seit der Gründung des ATC kommuniziert, widmet sich dieses exklusiv und ausschließlich dem österreichischen Leistungs-Nachwuchstennis sowie speziellen Inklusionsprojekten für Menschen mit Beeinträchtigungen. Das ATC und seine fördernden Members von herausragenden Persönlichkeiten sind quasi die Trägerrakte, die wie Mäzene die Jugend nachhaltig fördern wollen“, so Muhr.
Das neu installierte „Leistungszentrum Ost“ soll die besten heimischen Tennistalente fördern.  Zielgruppen sind die talentiertesten Jugendlichen ab der AK 12 bis AK 18 sowie alle Profi-Tennisspieler. Wolfgang Thiem erklärt: „Ich möchte mit meinem Team, das aus den Haupttrainern Riccardo Belloti und Pascal Brunner besteht sowie Julian Knowle, der sich immer wieder einbringen wird, die Top- Ausbildungsstätte für die besten Jugendlichen von 12 bis 18 Jahren in Österreich sein. Darüberhinaus sind wir auch die Anlaufstelle für alle Profispieler in Österreich.“
So werden Außerdem Österreichs Tennis-Elite wie Dominic und Moritz Thiem, Dennis Novak, Sebastian Ofner, Juri Rodionov, Lucas Miedler und Österreichs Rollstuhltennis-Aushängeschild Nico Langmann im neuen Leistungszentrum Ost sowie in Traiskirchen trainieren, außerdem wird unter der Schirmherrin Anastasija Sevastova eine Mädcheninitiative gestartet.
Künftig soll für das ATC auch um Förderungen angesucht werden, vorerst finanziert man sich durch Spoinsoren, unter anderem die namhaften Unternehmer Manfred Hohensinner, Kurt Mann sowie Jochen Ressel.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen