Auch Grazer Kick-Vereine profitieren: Fußballverband schnürt Hilfspaket

Der Fußball steht auch im steirischen Unterhaus still. Aus diesem Grund greift der STFV den Klubs finanziell unter die Arme.
  • Der Fußball steht auch im steirischen Unterhaus still. Aus diesem Grund greift der STFV den Klubs finanziell unter die Arme.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Fußballfans fragen sich das beinahe täglich: Wann rollt das runde Leder wieder durch unser Land? Momentan ist allerdings nicht absehbar, wann die Kicker wieder mit Toren auf sich aufmerksam machen, da die Ausbreitung des Coronavirus noch nicht gestoppt ist. Während es in großen europäischen Ligen zum Teil um Millionenbeträge geht und Existenzen bedroht sind, wenn nicht bis zur letzten Runde fertiggespielt wird, hat das generelle Sport- und Kick-Verbot hierzulande auch Auswirkungen auf das Fußball-Unterhaus. Ähnlich wie in der Wirtschaft gibt es nun aber auch ein Hilfspaket für die steirischen Fußballklubs: "Das Präsidium des Steirischen Fußballverbandes hat Anfang dieser Woche getagt und aufgrund der aktuellen Situation einstimmig ein für den Sportbereich wohl vorbildhaftes Hilfspaket für seine Vereine geschnürt", berichtet der Präsident des Steirischen Fußballverbandes, Wolfgang Bartosch. 

Hilfe für die Steirer-Clubs

Konkret ist der vom STFV ins Leben gerufene Unterstützungsfonds mit 450.000 Euro dotiert. Als eine erste Soforthilfe erhalten alle Fußballvereine, die am Meisterschaftsbetrieb 2019/20 mit Erwachsenen- und Nachwuchsteams teilnehmen, eine Unterstützung in Höhe von 500 Euro. "Darüber hinaus wird die Netzwerkgebühr für das Frühjahr 2020 erlassen. Dafür kommt die Nachwuchstrainersubvention in Höhe von 120.000 Euro zur Gänze zur Ausschüttung, obwohl die Nachwuchsmeisterschaften aller Voraussicht nach im heurigen Frühjahr nicht zur Austragung gelangen werden", verspricht Bartosch weitere Hilfen. Auch im Bereich Infrastruktur gibt es Unterstützung: So werden jenen Vereine, die infrastrukturelle Kosten (Miete, Strom, Platzwartung) tragen müssen, aber durch die Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs keine Einnahmen verzeichnen können, bei Kostennachweis in Summe 160.000 Euro zur Verfügung gestellt. 

Einnahmen aus Events fehlen

Bei den Grazer Unterhaus-Klubs ist man froh über die Hilfe vonseiten des Verbandes. "Da wurde gut reagiert, die Unterstützung in Höhe von 500 Euro hilft uns ebenso wie der Erlass der Netzwerkgebühr", sagt dazu Gösting-Obmann Johann Zötsch. Schwierige Zeiten sind es aber dennoch für den Verein aus dem Norden von Graz: "Wir betreiben ja auch Tennisplätze, wo derzeit niemand spielen kann. Auch Frisbee-Spieler haben zwei Mal die Woche auf unserem Areal trainiert. Die gesamten Einnahmen fallen jetzt weg und keiner weiß, wann es weitergehen wird." Würde der Meisterschaftsbetrieb annulliert werden, müsste man das zur Kenntnis nehmen. "Wir stehen auf keinem Auf- oder Abstiegsplatz. Da haben andere Vereine sicher mehr Probleme damit", sagt Zötsch abschließend. Auch in Liebenau wurde das Hilfspaket des STFV positiv aufgenommen. "Wir haben unsere Anträge bereits an den Verband gesendet", berichtet Obmann Franz Haiden. Auch er hadert mit dem Entfall von Einnahmen. "Wir haben jedes Jahr zwei große Veranstaltungen, die uns immer einen finanziellen Polster verschaffen. Heuer war einerseits ein Kabarett mit Christoph Fritz Ende März geplant, das haben wir jetzt einmal auf 31. Oktober verschoben. Dazu wäre im Juni das 25-Jahr-Jubiläum unseres Soccer-Turnieres auf dem Programm gestanden. Das werden wir wohl auf 2021 verschieben." Auch die Kantine, für viele kleinere Vereine ein wesentlicher Umsatz-Faktor, falle als Einnahmequelle weg. "Wir müssen die Situation aber ohnehin akzeptieren, es betritt alle Sportvereine weltweit."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen