Bullen ärgern für das Jubiläum: Sturm jagt den zehnten Sieg gegen Salzburg

Auch Jakob Jantscher (l.) hat für einige Zeit ein Salzburg-Dress getragen. Jetzt will er die Bullen aber auf die Hörner nehmen.
  • Auch Jakob Jantscher (l.) hat für einige Zeit ein Salzburg-Dress getragen. Jetzt will er die Bullen aber auf die Hörner nehmen.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Blick in die Statistik: Wie "David" Sturm gegen den "Goliath" aus Salzburg bisher abgeschnitten hat.

René Aufhauser, Thomas Winklhofer und Marc Janko gegen Günther Neukirchner, Jürgen Säumel und Frank Verlaat: Kaum jemand wird sich noch an den 7. August 2005 erinnern, als der SK Sturm Graz mit den zuletzt genannten Spielern erstmals auf Red Bull Salzburg traf. Fast 14.000 Zuschauer waren im Arnold-Schwarzenegger-Stadion neugierig auf den von Mäzen Dietrich Mateschitz praktisch neu gegründeten Verein und wussten damals noch nicht, welch dominante Rolle er in den folgenden Jahren in der heimischen Bundesliga spielen sollte. Das erste Match ging mit einem 0:0 in die Annalen ein, überhaupt ein Lieblings-Ergebnis zwischen dem Traditionsverein der Murmetropole und dem Dosenklub. Gleich acht Mal endeten Begegnungen seither torlos (siehe Statistik unten).

Warten auf den "Zehner"

Die Bilanz gegen die Schwarz-Weißen ist vor dem nächsten Kräftemessen am Samstag in der Merkur Arena (17 Uhr) aber mehr als nur positiv. 32 Mal siegten die Mozartstädter, nur neun Mal jubelte eine Sturm-Auswahl. Dass dabei stets David auf den finanziell auf Rosen gebetteten Goliath trifft, war aber nicht immer klar.
So bekam Sturm in den ersten Jahren selten eine hohe Packung, richtig schlimm erwischte es die Grazer erstmals in der Saison 2017/18, als Ex-Bulle Stefan Hierländer und Co. mit 1:4, 2:4 und 0:5 unter die Räder kamen. Der letzte Sieg war am 27. August 2017. Es wäre also Zeit für den Jubiläums-Triumph Nummer zehn ...

Sturm gegen Salzburg: Die große Statistik seit der "Bullen"-Gründung

Alle Spiele aus der Sicht des SK Sturm
Saison 2005/06
0:0, 0:3, 4:0, 2:3

Saison 2006/07
0:2, 2:1, 1:3, 0:2

Saison 2007/08
0:0, 1:4, 1:1, 0:3

Saison 2008/09
2:2, 1:3, 1:2, 2:0

Saison 2009/10
2:4, 0:0, 0:3, 0:2

Saison 2010/11
0:2, 0:0, 1:2, 0:3

Saison 2011/12
1:1, 2:1, 0:0, 2:2

Saison 2012/13
0:2, 2:3, 1:1, 0:3

Saison 2013/14
1:1, 0:1, 1:4, 2:1

Saison 2014/15
3:2, 1:2, 1:2, 0:0

Saison 2015/16
2:3, 1:3, 0:0, 1:1

Saison 2016/17
3:1, 1:0, 0:1, 0:1

Saison 2017/18
1:0, 0:5, 2:4, 1:4

Saison 2018/19
1:2, 0:0, 1:3, 1:2

Gesamt:
56 Ligaspiele
9 Sturm-Siege, 15 Unentschieden, 32 Niederlagen
Torverhältnis: 52:101

Kurioses:
• Ausgerechnet die Saison nach dem Meistertitel (2011/12) war die einzige, in der Sturm nie gegen die Bullen verloren hat (ein Sieg, drei Remis).
• Nur in der Saison 2016/17 schafften die Grazer zwei Siege gegen Salzburg.
• Den ersten Auswärtssieg in der Red-Bull-Ära gab es erst am 30. August 2014 (3:2).
• Der höchste Sieg (4:0) stammt aus der ersten Salzburg-Saison 2005/06.

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.