Graz Giants
Chance zur Revanche vor (fast) leeren Rängen

Bereit für die neue Saison: der neue Coach der Defensive Ryan Clements, Hunter McEachern, Blake Nelson, James King und Leo Thosold (v.l.)
  • Bereit für die neue Saison: der neue Coach der Defensive Ryan Clements, Hunter McEachern, Blake Nelson, James King und Leo Thosold (v.l.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Stefan Haller
UPDATE: Mittlerweile wurde aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Corona-Virus auch die Austrian Football League unterbrochen. Somit findet auch das Heimspiel der Giants nicht wie geplant statt.

Die Footballer der Graz Giants bestreiten ihr erstes Saisonspiel.

Der Auftakt in die neue Saison der Austrian Football League am kommenden Samstag bringt für die Giants die Chance zur Revanche: Gegner um 14 Uhr im ASKÖ-Stadion Eggenberg sind die Danube Dragons. Jene Dragons, die sowohl im ersten Saisonspiel im vergangenen Jahr als auch im Wild-Card-Game am Ende der Saison eine zu große Hürde für die Giganten darstellten. Das Spiel wird aufgrund der Corona-Maßnahmen nur für Saisonkartenbesitzer und Mitglieder im Stadion zu sehen sein. Für alle anderen wird es einen Livestream auf der Facebook-Seite der Giants geben.

Zurück in ,Actionberg'

"Wir haben da sicher noch eine Rechnung offen und wollen heuer gleich zu Beginn gewinnen. Generell ist unser Fokus heuer nicht so wie in den letzten Jahren auf das große Ziel ,Austrian Bowl' ausgelegt, vielmehr schauen wir von Spiel zu Spiel – und wollen natürlich jedes einzelne gewinnen", so Cheftrainer Martin Kocian.
Bei diesem Vorhaben helfen sollen neben dem neuen Defense Coordinator Ryan Clements auch drei neue Legionäre aus den USA. Quarterback Hunter McEachern sowie die beiden Hünen in der Defensive Blake Nelson und James King sind heiß auf ihre neue Aufgabe in Graz. "Wir haben ein tolles Team – vor allem die Receiver sind die besten, mit denen ich je gespielt habe", schwärmt der neue Spielmacher McEachern. Dazu kommt der – im Laiufe der Saison hoffentlich wiederkommende Heimvorteil in Eggenberg, nachdem man im Vorjahr teilweise auf den Verbandsplatz ausweichen musste, wie Geschäftsführer Christoph Schreiner erklärt: "Wir sind zurück in unserem ,Actionberg' und bereit für die neue Saison!"


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen