Das Herz schlägt jetzt in einem anderen Takt

Auf den Spuren des Florian Kainz: Der Flügelspieler ist  Fixgröße bei den Profis.
2Bilder
  • Auf den Spuren des Florian Kainz: Der Flügelspieler ist Fixgröße bei den Profis.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Marcus Stoimaier

"Sturm gibt sein Herz aus der Hand" – als im Februar die neue Fußballakademie Steiermark/Sturm Graz präsentiert wurde, war vor allem unter den Sturm-Fans der Aufschrei groß. Statt wie bisher 100 Prozent halten die Schwarzen nun nur noch 51 Prozent an der Talenteschmiede – die übrigen 49 Prozent liegen beim steirischen Fußballverband.
"Aber", beruhigt Didi Pegam, der sportliche Leiter der neuen Groß-Akademie, "Sturm wird auch weiter die Möglichkeit haben, die besten Talente an Land zu ziehen." Fakt ist aber, dass mit der Beteiligung des Verbandes ein Wechsel zu Sturm nicht mehr zwingend nötig ist. "Die Spieler gehören weiter ihren Stammvereinen", nickt Pegam. "Aber Sturm kann die Spieler ja auch später zu der im ÖFB-Regulativ vorgeschriebenen Ausbildungsentschädigung erwerben."
Pegam macht aber kein Hehl daraus, dass selbst bei den Mitwirkenden einiges an Überzeugungsarbeit notwendig war. "Sicher gibt es jetzt veränderte Rahmenbedingungen – aber für Sturm ist trotzdem noch immer alles möglich. Unser Ziel muss es jetzt sein, die Kräfte zu bündeln, noch effektiver zu arbeiten."
In den ersten fünf Wochen hat das scheinbar gar nicht so schlecht funktioniert. Mit Turniersiegen in San Marino (U 18) und Lendava (U 16) haben die nun schwarz-weißen/weiß-grünen Talente aufgezeigt – ab heute nimmt Thomas Höseles U 18 auch noch an einem top-besetzten Turnier in Pordenone mit Udinese, Dinamo Zagreb oder Sao Paulo teil.
"Wir sind am richtigen Weg. Vor allem im Jahrgang ’97 sind einige richtig gute Burschen dabei." Mit der ersten Meisterschaftsrunde geht’s dann nächste Woche los – die Admira wartet.

Akademie Steiermark/Sturm Graz

Aufsichtsgremium: Wolfgang Bartosch, Gerhard Goldbrich, Josef Müller
Geschäftsführung: Walter Hörmann, Didi Pegam
Sportlicher Leiter: Didi Pegam
stellv. sportl. Leiter: Thomas Böcksteiner
Schulkoordinator: Dieter Speer
Administrativer Leiter: David Tauschmann
Trainer AKA U 18: Thomas Hösele, Patrick Rieger. Spielort: Messendorf
Trainer AKA U 16: Thomas Böcksteiner, Michael Weinhandl. Spielort: Verbandsplatz
Trainer AKA U 15: Arnold Wetl, Andreas Pichlbauer. Spielort: Verbandsplatz
Individualtrainer: Hannes Reinmayr, Stojadin Rajkovic
Scouting: Didi Schilcher (Sturm/ U 7 bis U 14), Sepp Jauk, Walter Hörmann (AKA, ab U 14)
Aufnahme: Eignungstests für 2014/15 finden im Februar 2014 statt. Infos unter 0316/472588-217 bzw. www.akastmk-sturm.at

Auf den Spuren des Florian Kainz: Der Flügelspieler ist  Fixgröße bei den Profis.
So sehen Sieger aus: Die U 18 der AKA Steiermark/Sturm gewann das top-besetzte Turnier in San Marino.
Autor:

Marcus Stoimaier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.