Der SV Tobelbad darf vom Oberliga-Aufstieg träumen

SV Räder Nais Tobelbad
2Bilder





David gegen Goliath oder SV Tobelbad gegen Frohnleiten lautete die erste von zwei Begegnungen um den Aufstieg in die Oberliga Mitte. Das erste von zwei Relegationsspielen konnten die Tobelbader gegen den ehemaligen Landesligisten mit 5:2 für sich entscheiden.

Tobelbad Tormann trifft zur Führung

Gleich zu Beginn der Partie wurden die knapp 300 Besucher mit einem besonderen Highlight belohnt: nach nicht einmal einer Spielminute entschärfte Tobelbad-Tormann Stefan Lenhart einen Torschuss der Frohnleitner und erzielte mit dem anschließenden Abschlag das 1:0 für die Tobelbader.

Spielbestimmende Heimmannschaft

In weiterer Folge bestimmte Tobelbad das Spiel und fand zahlreiche Chancen vor. Nach einer schön herausgespielten Aktion traf Ex-Bundesliga Profi Patrick Wolf zur verdienten 2:0 Führung. Noch vor der Pause gelang den Frohnleitnern der Anschlusstreffer zum 2:1.

Frohnleiten startet besser in die zweite Halbzeit 

Die Frohnleitner kamen wie ausgewechselt aus der Kabine und dominierten zu Beginn der zweiten Halbzeit das Geschehen. Nach einer Ecke erzielte Laurenz Sacher den Ausgleich und die Frohnleitner waren wieder im Spiel. Mehrere Glanzparaden des an diesem Tag bestens gelaunten Tobelbad-Keepers Stefan Lenhart verhinderten eine Führung der Frohnleitner.

Souveräne Schlussphase

Inmitten der Drangperiode von Frohnleiten erzielte Marko Krsnik nach einem kurz abgespielten Freistoß  das 3:2 für den SV Tobelbad in der 60. Minute. Ab diesem Zeitpunkt war Tobelbad wieder im Spiel, fand zahlreiche Chancen vor und erzielte noch weitere 2 Treffer zum 5:2 Endstand.

Stimmen zum Spiel

Hannes Reinmayr(Trainer SV Tobelbad): „Eine unglaubliche Leistung meiner Mannschaft! Taktische Disziplin und die spielerische Umsetzung, Mut, Kampfgeist sowie eine herausragende Leistung unseres Tormanns waren für den Sieg ausschlaggebend.“

Arno Kungl (sportlicher Leiter SV Frohnleiten): „In meiner gesamten Laufbahn als Trainer und Funktionär hab ich noch nie so ein Tor gesehen. Nach nur 30 Sekunden so in Rückstand zu geraten ist bitter und hat uns aus dem Konzept gebracht. Vom Klassenunterschied hat man nicht viel gemerkt obwohl wir nach dem 2:1 die spielbestimmende Mannschaft waren. Nach dem 2:2 hat alles für uns gesprochen. Doch ein in außerirdischer Form spielender Tobelbad-Goalie machte in dieser Drangperiode den Unterschied aus.“

Bernd Nais(Präsident SV Tobelbad): "Es freut mich, dass wir in unserer 1100 Einwohner-Gemeinde so eine Fussballeuphorie auslösen konnten.
Auf dem Weg in die Oberliga erwartet uns aber noch ein schweres Match gegen starke Frohnleitner!" 

Rückspiel Relegation (Oberliga Mitte/West):
SV Frohnleiten : SV Räder Nais Tobelbad 
Samstag, 17. Juni 2018 - Beginn: 17.00 Uhr 

SV Räder Nais Tobelbad
Erzielte mit einem direkten Ausschuss das 1:0 in der 1. Spielminute: Tobelbad Tormann Stefan Lenhart

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen