Elsneg im Training: Wunderheilung beim GAK?

Jubelpose: Die Hoffnung der GAK-Fans auf eine baldige Rückkehr von Dieter Elsneg lebt.
  • Jubelpose: Die Hoffnung der GAK-Fans auf eine baldige Rückkehr von Dieter Elsneg lebt.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Stefan Haller

Dieter Elsneg steht trotz Kreuzbandriss am Platz. Zumindest vorerst.

Es war ein Schock, der durch die Fangemeinde des GAK ging – Dieter Elsneg soll sich am 6. Oktober gegen Gurten das Kreuzband gerissen haben. Diese Verletzung bedeutet normalerweise sechs Monate Pause, besonders bitter, spielte der Offensivkünstler doch in der bisherigen Saison der Regionalliga in Topform und hatte maßgeblichen Anteil an der Tabellenführung der Rotjacken. Nicht einmal drei Wochen danach die unglaubliche Nachricht: Elsneg steht wieder mit der Mannschaft am Platz und trainiert.

Training auf Probe

"Ja es stimmt, Didi steht am Platz", bestätigt der sportliche Leiter des GAK, Alfred Gert. An der ursprünglichen Diagnose habe sich allerdings nichts geändert. "Er arbeitet aktuell im muskulären Bereich. Er absolviert koordinative Übungen und sogar leichtes Training mit dem Ball", erklärt Gert.
Elsnegs Muskulatur im Oberschenkel sei so stark ausgebildet, das aktuell eine – normal bei dieser Verletzung übliche – Operation nicht mehr unbedingt erforderlich sei. "Wir absolvieren jetzt 14 Tage dieses Training und schauen uns die Entwicklung des Knies an. Wenn die Schmerzen dann doch zu groß sind oder sich andere Probleme ergeben, kann man sich immer noch für eine Operation entscheiden", dämpft Gert die Erwartungen.
Also keine Wunderheilung in Weinzödl, aber zumindest die Hoffnung auf eine absehbare Rückkehr von Dieter Elsneg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen