Endlich "Nachschub" für das Grazer Hockey

Jubeltraube: Nach dem Meisterstück kannte der Jubel bei den Grazern keine Grenzen.
3Bilder
  • Jubeltraube: Nach dem Meisterstück kannte der Jubel bei den Grazern keine Grenzen.
  • Foto: Werner Krainbucher/Puckfans.at
  • hochgeladen von Marcus Stoimaier

Eishockey-Graz und Meisterehren – das verhält sich ungefähr so wie österreichische Fußballnationalmannschaft und Großereignis. Es ist also alles andere als alltäglich, was die U-20-Cracks der 99ers da in dieser Saison ablieferten. In einer packenden Final-Serie setzten sich die Grazer letztlich mit 2:1 gegen den KAC durch und krönten sich zum österreichischen Meister.
"Es war eine enge Serie. Vielleicht haben am Ende die erfahrenen Einzelspieler und der bessere Goalie für uns entschieden", resümierte 99ers-Sportdirektor und U-20-Co-Trainer Martin Krainz.
Es sieht also ganz danach aus, als ob in Zukunft endlich mehr Eigengewächse bei den 99ers in der EBEL spielen würden. Aktuell stehen mit Moderer und Reinthaler ja nur zwei echte Grazer im Kader. "Aber die Spieler brauchen Geduld, dürfen sich von ihrem Umfeld nicht verrückt machen lassen. Der Sprung von der U 20 in die EBEL ist äußerst schwierig. Um Lehrjahre wie heuer Zusevics oder Unterweger, wird man da nicht herumkommen."
Das Duo ist in der nächsten Saison auch fix bei den Profis eingeplant – auch Strohmeier wird dem Kader angehören. "Pohl, Laritz und Konecny müssen jetzt den Sprung machen – Mader, Schiechl, Natter sind die neue starke Generation und dann kommen auch von der U 18 einige Gute nach."

Autor:

Marcus Stoimaier aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.