Grazer Triumph am Billardtisch

Volle Konzentration: Poolbillard-Spieler Daniel Resch war bei der Staatsmeisterschaft in Kössen im 8-Ball nicht zu schlagen.
  • Volle Konzentration: Poolbillard-Spieler Daniel Resch war bei der Staatsmeisterschaft in Kössen im 8-Ball nicht zu schlagen.
  • Foto: ÖBU_Andreas Kronlachner
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Der Grazer Daniel Resch darf sich Staatsmeister im Poolbillard nennen.

Kössen in Tirol ist in Österreich gemeinhin als Skiort bekannt. Der Grazer Daniel Resch hat dort aber nicht mit Skistöcken, sondern mit einem Queue hantiert und ist mit einer Medaille um den Hals in die Murmetropole zurückgekehrt. Reüssiert hat er bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Poolbillard, wo in vier Disziplinen (14.1 endlos, 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball) die besten Spieler des Landes gesucht wurden. "Ich war bereits zum vierten Mal dabei, jetzt hat es für den Titel gereicht", freut sich Resch über den Triumph im 8-Ball, wo mit 15 Objektbällen und einem weißen Spielball gespielt wird.

Historischer Titel

Der Grazer hat damit auch Geschichte geschrieben: Er ist der erste Steirer seit 23 Jahren, der wieder einen Staatsmeistertitel geholt hat. "Damals war ich noch gar nicht auf der Welt", schmunzelt der 21-Jährige. Zeit zum Durchatmen gibt es aber keine, schließlich steht heuer im Dezember noch das Bundesligafinale auf dem Programm. "Unser Verein BSV Brot & Spiele Graz ist derzeit Erster, wir wollen da so gut wie möglich abschneiden." In Tirol war Resch übrigens nicht als einziger Steirer erfolgreich. Rollstuhlathlet Harald Fink war im 10-Ball nicht zu schlagen. Das nächste große Ziel des Nestelbachers, der für den Verein Pools Graz spielt, ist die Europameisterschaft im finnischen Tampere im nächsten Jahr.

Autor:

Christoph Hofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.