Heuer soll der eigene Titel her

Der Grazer Daniel Oberkofler will mit den Black Wings auch über den Titel jubeln.
  • Der Grazer Daniel Oberkofler will mit den Black Wings auch über den Titel jubeln.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Marcus Stoimaier

Und es gibt ihn doch! Den Grazer Eishockeyspieler, der um den EBEL-Titel spielt. Daniel Oberkofler kämpft mit den Linzer Black Wings ab morgen gegen den KAC um den zweiten Meistertitel der Klub-Geschichte. „Vor zwei Jahren sind wir im Finale an Salzburg gescheitert. Da hat uns vielleicht auch die Qualität gefehlt. Aber heuer sind wir einfach bereit“, schickt der Mittelstürmer gleich einmal eine Kampfansage in Richtung Wörthersee.
Das Selbstvertrauen in Linz kommt ja nicht von ungefähr: Die Oberösterreicher dominierten den Grunddurchgang nach Belieben und hielten sich dann auch in den Play-offs an den Wienern und zuletzt im Halbfinale gegen Laibach schadlos. „Bei uns können eben einfach alle vier Linien Tore schießen. Wir sind nicht wie andere Teams von einer Top-Reihe abhängig. Und bei Coach Rob Daum hat einfach alles Hand und Fuß. Er hat alle Legionäre selbst ausgesucht und im Grunde haben alle eingeschlagen “, verrät der 23-Jährige einige der Erfolgsgeheimnisse der Donaustädter.
Gerüchte, dass er nach dieser Saison nach Graz heimkehren soll, kosten Oberkofler nur ein Lächeln. „Da ist absolut nichts dran. Den letzten Kontakt mit den 99ers gab’s vor einem Jahr. Heuer hab ich hier aber einen laufenden Vertrag und für mich gibt’s überhaupt keinen Grund zum Wechsel. Ich hab mich in Linz vom ersten Tag an pudelwohl gefühlt.“ Den bisherigen sechs Jahren werden also noch weitere im Black-Wings-Dress folgen.
Im letzten Jahr hat der leidenschaftliche Sturm-Fan mit seinen „Schwarzen“ den Titel gefeiert – jetzt könnte er selbst im Mittelpunkt der Meisterfeierlichkeiten stehen. „Das wäre natürlich ein Wahnsinn und ein Highlight. Obwohl ich gegen einen weiteren Sturm-Titel auch nichts hätte ...“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen