Triple im Sportpark
Historisches Triple im Raiffeisen Sportpark: Drei Sportarten rücken an einem Tag zusammen

Topspiel zur Primetime: Am Samstag wollen HSG-Spieler Matjaz Borovnik und Kollegen gegen Krems den nächsten Sieg einfahren.
3Bilder
  • Topspiel zur Primetime: Am Samstag wollen HSG-Spieler Matjaz Borovnik und Kollegen gegen Krems den nächsten Sieg einfahren.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Vom Netzroller zum Rebound bis zum satten Schuss ins Tor: Wer am kommenden Samstag in den neuen Raiffeisen Sportpark pilgert, wird all diese Begriffe hören. Es steht nämlich ein noch nie da gewesenes Spektakel an. Erstmals überhaupt werden an einem Nachmittag drei Bundesligaspiele von drei verschiedenen Sportarten in ein und derselben Halle über die Bühne gehen.

Großer Familienspaß

"Ab zehn Uhr starten wir mit einem Fest für die ganze Familie, auch Führungen werden angeboten. Am Nachmittag gehört die Bühne den Sportlern", umreißt Sportunion-Geschäftsführer Markus Pichler das Programm. Zum offiziellen Festakt wird auch hohe Polit-Prominenz, angeführt von Sportminister Heinz-Christian Strache, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Bürgermeister Siegfried Nagl, erwartet.

Hoffen auf den Heimsieg

Auch für die Grazer Volleyballer, Basketballer und Handballer wird der 13. Oktober zu einer großen Premiere. Während der UVC heute Abend mit den Damen im Sportpark noch in der Champions League gegen Sliedrecht (20.25) im Einsatz ist, geht der Blick von Manager Frederick Laure aber auch schon in Richtung Samstag, wo das Herrenteam das Sport-Triple um 15 Uhr gegen Waldviertel eröffnet. "Wir hoffen natürlich auf viele Fans, die sich dieses einmalige Spektakel nicht entgehen lassen wollen." Bisher gabs für den UVC ein Heimspiel gegen Serienmeister Aich/Dob.

Einmaliger Tag für die Fans

Auch der UBSC hatte bisher einen Heimauftritt, der knapp verloren ging. Gespannt ist Manager Michael Fuchs, wie viele Volleyballfans sich am Samstag danach auch das Basketballmatch der Grazer gegen die Timberwolves ansehen. "Durch so einen speziellen Tag kann man Interesse für die anderen Sportarten entwickeln und die Attraktivität erkennen. Es schadet nicht, wenn die drei Vereine näher zusammenrücken."
Zur sportlichen kommt die logistische Herausforderung: Volleyballnetz weg, Basketballkörbe, Handballtore raus. Die HSG Graz lässt sich davon nicht beirren. "Wir spielen gegen Krems, es ist die Partie Erster gegen Zweiter. Mehr geht nicht", sagt Klubobmann Michael Schweighofer, der mit seinem Team in drei Partien im Sportpark noch ungeschlagen ist.
Wie seine Kollegen Fuchs und Laure hofft er auf ein großes Sportfest, bei dem die WOCHE VIP-Tagespässe verlost (siehe unten).

VIP-Tagespässe gewinnen

Die WOCHE verlost 2x2 VIP-Tagespässe für die offizielle Eröffnung des Raiffeisen Sportparks am kommenden Samstag (13. Oktober). Einfach hier mitmachen und dabei sein.
Programm: 10 Uhr Spielefest und Führungen, 13.30 offizielle Eröffnung, 15 Uhr UVC-Waldviertel, 17.15 UBSC-Timberwolves, 20.15 HSG-Krems

VIP-Tagespässe für Eröffnungstag im Raiffeisen Sportpark gewinnen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen