STC Graz: Rugby geht auch unter Wasser

Jubelstimmung: Die Damen des STC Graz freuen sich in Italien.
2Bilder
  • Jubelstimmung: Die Damen des STC Graz freuen sich in Italien.
  • Foto: STC Graz
  • hochgeladen von Stefan Haller

Das Damenteam des STC Graz zeigt international im Unterwasser-Rugby auf.

Kürzlich wurde das italienische Cecina zum Austragungsort der ersten Runde der Unterwasserrugby-Trinations League. Das Damenteam des STC Graz konnte mit einem ausgezeichneten Ergebnis glänzen: Die Grazer Damen stellten sich internationalen Gegnerinnen aus Spanien, Italien und England und holten sich mit einem Torverhältnis von 34:2 aus vier Spielen den Sieg des Damenturniers.

Weitere Ziele

Die Mädels aus Graz sind voll motiviert und planen bereits ihre Anreise zur zweiten Runde der Trinations League in Athen, Griechenland, um den Liga-Sieg zu sichern. Vor allem der Neuzuwachs im Grazer Damenteam hat in den letzten Jahren zugenommen. Bis vor kurzem war dieses Power-Workout noch Männern vorbehalten, doch seit mehreren Jahren trainieren in Graz genug Damen, um ein eigenes Team zu bilden. Bei ihrem ersten internationalen Turnier holten sich die Grazerinnen gleich den 1. Platz. Da jubelten auch die daheimgebliebenen Vereinskollegen, die gespannt vor dem Livestream ihre Mädels anfeuerten. Für Interessierte veranstaltet der Verein übrigens am Sonntag, dem 5. Mai, einen gratis „Try-out Day” und lädt alle von jung bis alt und von weiblich bis männlich ein, in eine dreidimensionale Unterwasserwelt einzutauchen.

Jubelstimmung: Die Damen des STC Graz freuen sich in Italien.
In Aktion: am Start beim Unterwasser-Rugby

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen