Samstagsspiel
Sturm vs. Lask – Ein Feiertag für Schwarz und Weiß

So lieben die Fans der Blackys Flügelspieler Philipp Huspek: Im Trikot des SK Sturm Graz.
3Bilder
  • So lieben die Fans der Blackys Flügelspieler Philipp Huspek: Im Trikot des SK Sturm Graz.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Stefan Haller

Sturm trifft am Samstag auf den Lask. Ein besonderer Tag für Ex-Linzer Philipp Huspek, aber auch für die Fans.

Nach der Länderspielpause ist vor der Fußball-Bundesliga. Für den SK Sturm bedeutet das, die schwere Aufgabe Lask zu bewältigen. Am Samstag um 17 Uhr treffen die Blackys auf die Linzer. Einer, der sich besonders auf das Duell freut, ist der von seiner Rippenverletzung wieder genesene Philipp Huspek. Der Flügelspieler hat 2016 für die Athletiker gespielt und ist noch mit einigen Spielern in Kontakt. Huspek zeigt sich beeindruckt von der Vereinsphilosophie der Linzer, hat für Samstag aber ein klares Ziel.

Das Linzer Selbstvertrauen

"Der Lask gehört aktuell ganz klar zu den Top-Zwei-Mannschaften in Österreich. Sie sind in richtig guter Verfassung und sind nach ihren Auftritten im Europacup voll mit Selbstvertrauen", meint Huspek. Die schon lange anhaltenden starken Leistungen der Linzer sind laut Huspek leicht zu erklären: "Sie verfolgen seit Jahren die selbe Philosophie und haben diese einfach durchgezogen. Ich bewundere das, sie haben dieses System von der zweiten Liga bis in den Europacup immer gleich gemacht, und haben sich auch durch Rückschläge, wie den damals verpassten Aufstieg, einfach nicht beirren lassen." Mit Spielern wie Peter Michorl, Reinhold Ranftl oder Philipp Wiesinger spielte Huspek noch gemeinsam in Linz, "mit ihnen habe ich immer noch Kontakt. Auch deswegen freue ich mich wirklich schon extrem auf die Partie."

So sah das ganze im Jahr 2016 aus: Huspek wurde von Rapid für ein halbes Jahr nach Linz verliehen und streifte das Lask-Trikot über.
  • So sah das ganze im Jahr 2016 aus: Huspek wurde von Rapid für ein halbes Jahr nach Linz verliehen und streifte das Lask-Trikot über.
  • Foto: GEPA
  • hochgeladen von Stefan Haller

Reize gesetzt

Durch die Länderspielpause hatten die Blackys in den vergangenen Tagen Zeit, sich speziell auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten. "Wir haben vor allem im Ausdauer- und Kraftbereich wieder neue Reize setzen können. Taktisch werden wir uns bis Samstag noch intensiver dem Lask widmen, schließlich haben durch die diversen Nationalteameinsätze auch mehrere Spieler gefehlt. Der Lask ist bombenstark, es gilt, in allen Bereichen verschiedene Lösungen gegen sie zu finden", so der 28-Jährige.
Das Ziel für das Duell am Samstag um 17 Uhr in der Merkur Arena ist laut Huspek klar – und das nicht nur aus sportlicher Sicht: "Ziel sind natürlich drei Punkte. Wir haben jetzt zwei Partien in Folge gewonnen, das soll so bleiben. Außerdem ist es ja seit Längerem wieder ein Samstagsspiel und wir haben mitbekommen, dass sich viele Fans da speziell darauf freuen. Also wollen wir ganz klar den Anhängern einfach ein schönes Wochenende bereiten."

Autor:

Stefan Haller aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.