Unterwasserrugby-WM: In Graz tauchen die Sportler heuer ab

Beim Unterwasserrugby geht es immer heiß her.
  • Beim Unterwasserrugby geht es immer heiß her.
  • Foto: Heinz Toperczer
  • hochgeladen von Christoph Hofer

Wieder ein Großereignis für Graz: Von 27. Juli bis 3. August geht die Unterwasserrugby-Weltmeisterschaft in der Auster über die Bühne. 31 Mannschaften und in Summe 475 Athleten aus 18 Nationen werden mit Flossen, Maske und Schnorchel um die WM-Titel in den Herren- und Damenbewerben kämpfen. Die Sportart selbst wird in einer Tiefe von drei bis fünf Metern gespielt. Am Boden der Schwimmbecken sind Körbe befestigt, in die ein mit einer Salzwasserlösung gefüllter Ball getragen werden muss. Jede Mannschaft besteht aus maximal 12 SpielerInnen, von denen sechs im Wasser sind und die anderen sechs auf einer Wechselbank am Beckenrand auf deren Einwechslung warten. Beim Unterwasserrugby wird fliegend gewechselt. Infos: https://www.worldchampionship2019.com/

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen