Wings for Life World Run 2017-GÄNSEHAUT FEELING PUR!

GLOBALER SIEGER Anderson Aron (SWE) 92,14 km gelaufen (gefahren) in Dubai, UAE
13Bilder
  • GLOBALER SIEGER Anderson Aron (SWE) 92,14 km gelaufen (gefahren) in Dubai, UAE
  • Foto: www.redbullcontentpool.com/wingsforlifeworldrun
  • hochgeladen von Margarethe Rinnhofer

Der Wings for Life World Run 2017 war wieder GÄNSEHAUT FEELING PUR!
24 Nationen haben Weltweit mitgemacht, 155.288 Läufer haben sich angemeldet und sind für den guten Zeck gelaufen oder mit dem Rollstuhl gefahren.
Wings for Life World Run: Der Lauf, bei dem alle Teilnehmer das Ziel erreichen.

Der Wings for Life World Run ist ein globaler Charity-Lauf und wirklich für jeden geeignet. Der Lauf findet jährlich an einem Tag an verschiedenen Event Locations auf der ganzen Welt statt. Der Startschuss fällt überall zur exakt gleichen Uhrzeit, heuer um 11:00 UTC – also 13.00 Ortszeit in Österreich. Egal ob es an der Event Location Tag oder Nacht ist, die Sonne scheint oder es regnet- du startest gemeinsam mit der ganzen Welt in ein großartiges Erlebnis und das löst ein wahres Gänsehaut Feeling aus!

Wie lange und wie weit du laufen möchtest, entscheidest du ganz alleine.
Eine fixe Distanz wie bei einem Marathon gibt es nämlich nicht. Stattdessen laufen alle Teilnehmer vor dem sogenannten Catcher Car – der beweglichen Ziellinie – davon. Dieses startet eine halbe Stunde nach den Läufern und erhöht in festgelegten Intervallen seine Geschwindigkeit. Manche Teilnehmer werden schon nach wenigen Kilometern von der beweglichen Ziellinie überholt - und sind damit die ersten, die ihre großartige Leistung feiern dürfen. Der oder die Teilnehmer/in, die weltweit als letzte eingeholt werden, sind die Global Champions.
Heuer war das bei den Damen die großartige Läuferin Stelmach Dominika (POL) die in Santiago in Chile 68,21 km für den guten Zweck gelaufen ist. Ein riesen Applaus für diese großartige Leistung!

Für die Herren als Global Champion fuhr Anderson Aron (SWE) in Dubai den Vereinten Arabischen Emiraten 92,14 km bis ihn das Catcher Car einholte. Das sind mehr als zwei Marathons.
Ein grandioser Lauf, großer Respekt für diese Leistung!

Obwohl der Wings for Life World Run- laufen für diejenigen, die selbst nicht können-steht, beteiligen sich immer mehr Rollstuhlfahrer an diesem Lauf und hoffen, dass man mit diesem Lauf wieder ein Stück näher an der Heilung für Querschnittslähmung kommt.

Mit der Teilnahme an diesem Lauf unterstützt jeder die Wissenschaftler, die an einer Heilung für Querschnittslähmung arbeiten. Denn 100% aller Startgelder und Spenden fliesen in wichtige Forschungsprojekte zur Heilung des verletzten Rückenmarks. Das ist möglich, weil die administrativen Kosten sowohl von Wings for Life als auch des Events von der Firma Red Bull getragen werden.

DANKE DAFÜR!

Schauspieler, Ausdauerathleten, Sport-Weltmeister und Formel-1-Fahrer laufen beim Wings for Life World Run gemeinsam mit allen anderen Läufern dem Catcher Car davon. Manche haben ein eigenes Team gegründet, weil sie ihre Leidenschaft für das Laufen und dieses globale Event mit so vielen Menschen wie möglich teilen möchten.

Der Wings for Life World Run 2017 war für ALLE auch heuer wieder
GÄNSEHAUT FEELING PUR!

Diese wunderbaren Fotos haben die Wings for Life Fotografen auf der größten und längsten Laufstrecke der Welt eingefangen. ICH DANKE SEHR!!!

Haben auch Sie jetzt Lust bekommen, beim nächsten Wings for Life World Run mitzumachen, am 06. Mai 2018 findet dieser globale Charity-Lauf wieder statt. Informieren und Anmelden können Sie sich unter: http://www.wingsforlifeworldrun.com/at/de/

Autor:

Margarethe Rinnhofer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.