Danke für´s Heizung ausschalten

Ein großes Danke den Graz Linien, dass am
5. Mai, vier Tage nach Eröffnung von zwei Frei-
bädern, auch 14 Weichenheizungen, die seit November 2013 in Dauerbetrieb waren, endlich in den wohlverdienten Sommerurlaub geschickt wurden.
Über die Stromverschwendung von etwa 25.000 bis 35.000 kWh bei diesen 14 Weichenheizung brauchen wir uns aber keine Sorgen machen, denn ab Juli werden die Tarife für das Bimfahren - Gott sei dank - wieder ordentlich erhöht.

Rasche Reaktion der Verantwortlichen
Auf meinen Hinweis an die Verantwortlichen der Holding Graz vom 8. April wurde also "relativ" rasch reagiert.

Gesamtüberblick
Die 14, bis zum 5. Mai beheizten, Straßenbahnweichen dürften hiermit die letzten Straßenbahnweichen sein, die aktuell noch beheizt worden sind.
Die meisten, der restlichen etwa 123 Weichenheizungen wurden aber bereits bis etwa Mitte März abgeschaltet.

Heißes Eisen: Die Weichenheizung im Härtetest

Videobeitrag

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Der vierte Tag der WKO-Tour führte Regionalstellenleiter Viktor Larisegger (r.) durch Waltendorf, Ries und Mariatrost, unter anderem zu Tripold Immobilien unter Nata­scha Tripold-Potot­schnig (2.v.l.).
3

WKO on Tour
Wirtschaftskammer besuchte Waltendorf, Ries und Mariatrost

Auf der WKO Tour durch Waltendorf, Ries und Mariatrost beklagen Unternehmer:innen vor allem die hohe Inflation, welche einen Rückgang des privaten Konsum befürchten lässt. GRAZ.Am vierten Tour-Tag der Wirtschaftskammer Steiermark standen Waltendorf, Ries und Mariatrost auf dem Programm. Aufgrund der Struktur dieser Bezirke am Stadtrand mit Wohnbebauung überwiegen Nahversorgungsbetriebe, aber auch handwerkliche Betriebe und Dienstleistungsunternehmen. Regionalstellenleiter Viktor Larisegger...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.