Dieser "Arzt" setzt auf Geschmack – Business Lunch mit Dr. Bottle

Genuss im Freien: Bernd und Yvonne Brünner (l.) mit Martina Maros-Goller (3.v.l.) und Karoline Tüchler von Kristinas Meisterkonditorei.
4Bilder
  • Genuss im Freien: Bernd und Yvonne Brünner (l.) mit Martina Maros-Goller (3.v.l.) und Karoline Tüchler von Kristinas Meisterkonditorei.
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Dr. Bottle hat sich als Spirituosenspezialist der Stadt etabliert und überzeugt auch mit Mode und Dekoration.

Drink, Dress, Deko – der Slogan von Dr. Bottle in der Reitschulgasse trifft das Sortiment auf den Punkt. Yvonne und Bernd Brünner haben mit ihrem Geschäft eine Top-Adresse für hochwertige Spirituosen, Modeartikel und Dekoration geschaffen. Im WOCHE-Business Lunch erzählen sie, was ihre Stärke gegenüber dem Mitbewerb ist und wieso Kunden sehr oft mehr Produkte kaufen, als sie eigentlich geplant hatten.

WOCHE: Für welche Kunden ist Dr. Bottle die richtige Anlaufstelle?
Bernd Brünner: Unsere Expertise sind Spirituosen, hier haben wir uns seit einigen Jahren etabliert. Ich habe 2012 die letzte Vinothek von Adolf Scaria in der Mandellstraße übernommen und das Sortiment von Wein bis hin zu Spirituosen verändert. 2016 haben wir den neuen Standort in der Reitschulgasse bezogen und uns auch inhaltlich neu ausgerichtet.
Yvonne Brünner: Wir bieten seit 2018 auch sorgfältig ausgewählte Damenmode sowie Dekorations- und Geschenksartikel an, die einem selbst oder anderen eine Freude machen. Und durch unsere vielfältige Auswahl kommen Kunden oft um nach einem bestimmten Getränk zu suchen, verlassen unser Geschäft aber mit dieser gesuchten Flasche und noch einigen Produkten. Das freut uns natürlich sehr und bekräftigt uns in unserem Tun.

Also ist der stationäre Handel klar im Vorteil gegenüber dem Online-Angebot?
B. B.: Es muss immer ein Miteinander sein, wir haben auch einen Onlineshop, den unsere Kunden gerne vorab besuchen. Auch für Nicht-Grazer ist dieser eine gute Option. Unsere Kunden schätzen den persönlichen Besuch und die Beratung, aber auch die Verkostungsmöglichkeiten, die sie bei uns im Geschäft erhalten. Denn die Expertise, die wir haben, kann kein Onlineshop ersetzen.
Y. B.: Authentizität und Ehrlichkeit sind sehr wichtig. Wir raten unseren Kunden manchmal auch von gewissen Dingen ab, wenn wir nicht davon überzeugt sind. Das schätzen sie sehr und dies schafft eine Vertrauensbasis, die uns auch während des Corona-Lockdowns zugutegekommen ist.

Wie erging es Ihnen in der Zeit?
B. B.: Wir hatten das Glück, dass uns sehr viele Kunden in dieser Phase kontaktiert haben. Wir haben sehr viele Bestellungen persönlich ausgeliefert.
Y. B.: Gerade in so schwierigen Zeiten ist es schön zu sehen, dass unsere Kunden an uns denken und uns unterstützen.

Die Reitschulgasse gilt nicht als A-Lage. Wieso haben Sie sich für diesen Standort entschieden?
Y. B.: Wir wollten in der Innenstadt bleiben und gut erreichbar sein. Auch die Parkmöglichkeiten beziehungsweise die Ladezone sind für unsere Kunden wichtig. Durch die zwei Straßenbahnen ist die Straße auch sehr frequentiert und da passiert es öfter, dass Kunden am Dietrichsteinplatz aussteigen und aufgrund der Schaufenstergestaltung zurückkommen.
B. B.: Es gibt einige positive Ansätze in der Reitschulgasse, es haben sich einige coole Unternehmen angesiedelt. Aber die Innenstadt als Ganzes muss sexy werden. Menschen, die in die Innenstadt kommen, brauchen ein spezielles Einkaufserlebnis.

Was muss hier noch passieren?
B. B.: Es ist gut, dass nun einige Initiativen gestartet werden, aber bei all diesen Gesprächen muss man unbedingt die Unternehmen an den Tisch holen. Denn wir wissen, was unsere Kunden wollen.

Als Spirituosenfachmann: Was trinken die Grazer am liebsten?
Y. B.: Ganz klar Gin und das schon seit Jahren. Hier haben wir ein breites Angebot und können jedem Geschmack gerecht werden.
B. B.: Natürlich gibt es bei uns auch die passenden Tonics dazu, denn diese sind für einen perfekten Gin Tonic genauso wichtig wie der Gin. Aber auch mit Craftbier und Wein wird gerne angestoßen.

Das ist
Yvonne Brünner

Brünner wurde 1976 in Polen geboren, aufgewachsen ist sie in Deutschland.
Seit über zehn Jahren lebt sie in Graz und verbindet somit das Beste aus drei Ländern.
Sie absolvierte die Ausbildung zur Steuerfachangestellten in Deutschland, arbeitete aber über 20 Jahre in der Modebranche.
Vom Vertrieb über Einkauf bis hin zur Filialleitung war sie in jedem Segment tätig.
Seit 2018 verantwortet sie die Bereiche Mode und Dekoration bei Dr. Bottle.
Zu ihren Hobbys zählt Yoga, ihre Freizeit verbringt sie gerne in der Natur.

Modegespür: Yvonne Brünner hat viel Erfahrung in der Branche.
  • Modegespür: Yvonne Brünner hat viel Erfahrung in der Branche.
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Das ist
Bernd Brünner

1971 wurde Bernd Brünner in Graz geboren.
Verheiratet mit Yvonne Brünner.
An der FH Joanneum in Kapfenberg studierte er Industriewirtschaft.
Nach zwei Jahren unselbstständiger Tätigkeit machte er sich mit einem Umwelt- und Abwassertechnik-Unternehmen selbstständig.
2012 übernahm er die Vinothek von Adolf Scaria und machte Dr. Bottle daraus.
Dort steht für ihn immer das Geschmackvolle im Fokus.
Er ist Hobby-Triathlet und darf sich bereits zweifacher Ironman-Finisher in Klagenfurt nennen.

Experte für Spirituosen: Dr. Bottle-Chef Bernd Brünner
  • Experte für Spirituosen: Dr. Bottle-Chef Bernd Brünner
  • Foto: Jorj Konstantinov
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Infos zu Dr. Bottle – Drink, Dress, Deko

Dr. Bottle ging 2012 aus der Übernahme der Vinothek von Adolf Scaria in der Mandellstraße durch Bernd Brünner hervor.
Bei der Namenssuche wollte Bernd Brünner etwas wählen, das man in allen Sprachen kennt sowie kurz und bündig ist.
2016 wurde der Standort von der Mandellstraße in die Reitschulgasse verlegt.
Das Geschäft hat ein breites Sortiment an hochwertigen Spirituosen, Craftbier und Wein.
Zu den beliebtesten Getränken zählen Gin, Whiskey und Rum.
Die zweite Säule von Dr. Bottle bilden urban-feminine Mode vornehmlich skandinavischer Hersteller und Dekorationsartikel.
Standort: Reitschulgasse 27, 8010 Graz
Telefon: 0316/824 244
E-Mail: info@drbottle.at
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr
Web inklusive Onlineshop:www.drbottle.at

Gast & Wirtschaft
Kristinas Meisterkonditorei

Girardigasse 6-8, 8010 Graz
Web:www.meisterkonditorei.at
Telefon: 0316/89 08 89
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag von 8 bis 18.30 Uhr sowie sonntags von 9 bis 18 Uhr
Beschreibung: Das ehemalige Zafita in der Girardigasse ist in junge, kreative Hände gekommen. Kristina Kellner und ihr Team haben Kristinas Meisterkonditorei zu einer Fixadresse für alle Naschkatzen gemacht. Torten, Mehlspeisen, Pralinen, Schokoladen, aber auch hausgemachte Brötchen, Snacks und Frühstück lassen keine Wünsche offen.
Das Essen: Yvonne und Bernd Brünner, WOCHE-Redakteurin Martina Maros-Goller sowie Fotograf Jorj Konstantinov ließen sich das Bauernmarktfrühstück schmecken. Dieses besteht aus Bauernschinken, zweierlei Käse, einer Gemüsevariation, Aufstrichen, weichen Freilandeiern, Butter, Marmelade und Gebäck. Dazu gab es ausgezeichneten Kaffee und frischen Orangensaft.
Die WOCHE meint: Bei der Auswahl ist jedes Stück eine Sünde wert. Top-Qualität der Speisen und eine einladende Atmosphäre sowie das sehr freundliche Personal runden das Erlebnis ab.

Köstlichkeiten: In Kristinas Meisterkonditorei schmeckt es.
  • Köstlichkeiten: In Kristinas Meisterkonditorei schmeckt es.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen