Energieeinsparpotentiale der Stadt Graz

Auch ein sehr interessante Foto. Dieser Computer ist zu etwa 90 Prozent im unnötigen Leerlauf. Obwohl die Firma Dell mit ihren Energiesparoptionen wirbt, hat anscheinend niemand (außer mir) in der Ökostadt Graz ein Problem damit
2Bilder
  • Auch ein sehr interessante Foto. Dieser Computer ist zu etwa 90 Prozent im unnötigen Leerlauf. Obwohl die Firma Dell mit ihren Energiesparoptionen wirbt, hat anscheinend niemand (außer mir) in der Ökostadt Graz ein Problem damit
  • hochgeladen von Rainer Maichin

Etwa 500.000 kWh pro Jahr,
bzw. 60.000 Euro pro Jahr

Beim nachfolgenden Video wurden einige Energieeinsparpotentiale der Stadt Graz zusammengefasst.
Dieses Video zeigt, dass Energiesparen sehr leicht möglich ist, und oft fast nichts kostet - außer Überwindung - es zu tun.

Zusätzlich dient dieses Video als Werbevideo für die Schaffung einer Arbeitsplatzes, den ich hier mit "Energieeffizienzbeauftragter der Stadt Graz" bezeichnet habe.
Diese Stelle würde sich selbst vielfach bezahlt machen. Es stellt sich aber die Frage, ob die Stadt Graz, bzw. die Gesellschaft für solche einfachen Maßnahmen - bereits - bereit sind.

Der Link zu diesem Video wurde an alle politischen Vertreter der Stadt Graz versandt.
Vielleicht hat ja irgendein Medium den Mut und traut sich das zu veröffentlichen, sodass eine große Anzahl von BürgerInnen informiert werden kann.

Auch ein sehr interessante Foto. Dieser Computer ist zu etwa 90 Prozent im unnötigen Leerlauf. Obwohl die Firma Dell mit ihren Energiesparoptionen wirbt, hat anscheinend niemand (außer mir) in der Ökostadt Graz ein Problem damit
Stellvertretend für die mangelnde Energieeffizienz in der Stadt Graz, ein noch nicht veröffentlichtes Foto von mir. Was ist so besonders an diesem Foto?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen