Energieverschwender zum Weitersagen

Pickerl am Schaufenster sollen zum Nachdenken anregen...
2Bilder
  • Pickerl am Schaufenster sollen zum Nachdenken anregen...
  • hochgeladen von Rainer Maichin

Herzlich willkommen zur neuen Serie
"Energieverschwender zum Weitersagen"

Energie Graz

Heute steht die Energie Graz im Mittelpunkt, da sie es bis zum heutigen Tag nicht geschafft hat, einfachste Energieeinsparmaßnahmen bei sich selbst durchzuführen.

Im dritten Jahrtausend sollte nachhaltiges Handeln selbstverständlich sein!
Hier verschwendet die Energie Graz nicht nur unsere Ressourcen vorsätzlich, sondern schädigt auch sich selbst.
Es ist an der Zeit, dass dieses krankhafte Verhalten abgestellt wird.
Schließlich müssen wir die Konsequenzen alle tragen - oder?

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

"Energieverschwender zum Weitersagen" ist eine Steigerung der Aktion
"Energie-Jagd," die ein wichtiges Projekt vom Einsparkraftwerk ist.

Das Einsparkraftwerk ist zu 100 Prozent unabhängig von Energiekonzernen
und sonstigen politischen Entscheidungsträgern, und wird nicht gefördert.

Durch solche und ähnliche Beiträge möchte ich mehr Bewusstsein für eine sinnvolle Energieverwendung machen.
Ebenso wird das kranke und unfähige System, mit hoffentlich einfachen Worten und Mitteln, der Öffentlichkeit präsentiert, sodass sich dann irgendwann doch etwas ändern sollte - oder?

Pickerl am Schaufenster sollen zum Nachdenken anregen...
Pickerl am Schaufenster sollen zum Nachdenken anregen...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Der vierte Tag der WKO-Tour führte Regionalstellenleiter Viktor Larisegger (r.) durch Waltendorf, Ries und Mariatrost, unter anderem zu Tripold Immobilien unter Nata­scha Tripold-Potot­schnig (2.v.l.).
3

WKO on Tour
Wirtschaftskammer besuchte Waltendorf, Ries und Mariatrost

Auf der WKO Tour durch Waltendorf, Ries und Mariatrost beklagen Unternehmer:innen vor allem die hohe Inflation, welche einen Rückgang des privaten Konsum befürchten lässt. GRAZ.Am vierten Tour-Tag der Wirtschaftskammer Steiermark standen Waltendorf, Ries und Mariatrost auf dem Programm. Aufgrund der Struktur dieser Bezirke am Stadtrand mit Wohnbebauung überwiegen Nahversorgungsbetriebe, aber auch handwerkliche Betriebe und Dienstleistungsunternehmen. Regionalstellenleiter Viktor Larisegger...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Du möchtest jede Woche die wichtigsten Infos aus deiner Region?
Dann melde dich für den MeinBezirk.at-Newsletter an:

Gleich anmelden

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.