Fifteen Seconds: Vordenker mit Teilnehmerrekord

Keynote Stage: Das Fifteen Seconds Festival versammelte in der Stadthalle Graz Teilnehmer aus mehreren Disziplinen an einem Ort.
2Bilder
  • Keynote Stage: Das Fifteen Seconds Festival versammelte in der Stadthalle Graz Teilnehmer aus mehreren Disziplinen an einem Ort.
  • Foto: Fifteen Seconds/Niki Pommer
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Ein voller Erfolg: Dieses Resümee können die Organisatoren des Fifteen Seconds Festivals, das vergangene Woche in der Stadthalle über die Bühne ging, ziehen. Insgesamt nahmen 4.100 Besucher aus dem gesamten deutschsprachigen Raum an dem Festival für Vordenker teil. "Das ist ein neuer Teilnehmerrekord", freuten sich die Gründer Stefan Stücklschweiger und Thiemo Gillissen.
130 heimische und internationale Vortragende aus verschiedenen Disziplinen sorgten für ein vielfältiges Programm. Die Themenfelder Wirtschaft, Innovation und Kreativität standen dabei im Mittelpunkt, Experten wie Michael Goldberg von Victoria’s Secret oder Ellen Petry Leanse, Leadership Coach von der Stanford University, sind nur zwei der vielen hochkarätigen Speaker, die in Graz referierten. Dazu stellten mehr als 100 Partnerunternehmen ihre Produkte im großen Expo-Bereich vor. Von großen Weltkonzernen wie Google bis hin zu Start-ups aus Graz war das Fifteen Seconds Festival die richtige Anlaufstelle für Kreative, Wirtschaftstreibende und Networker, die das zweitägige Event am Freitag bei der großen Spotify-After-Show-Party ausklingen ließen.

Keynote Stage: Das Fifteen Seconds Festival versammelte in der Stadthalle Graz Teilnehmer aus mehreren Disziplinen an einem Ort.
Unternehmen wie Google waren vertreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen