Anzeige

Fressnapf in Graz-St. Peter eröffnet am 5. Juli um 9 Uhr neu - Kostenlose Ernährungsberatung für Hunde- und Katzenbesitzer

Fressnapf eröffnet morgen modernisierte Fressnapf-Filiale in Graz-St. Peter

Der bestehende Fressnapf-Markt am St.-Peter-Gürtel 10 in Graz wird modernisiert und eröffnet nach einer 5-tägigen Umbauphase am 5. Juli 2012 um 9 Uhr neu. Fressnapf ist mit derzeit 109 Filialen Marktführer bei Tierfutter und -zubehör in Österreich und legt einen großen Schwerpunkt auf die Modernisierung seiner Standorte. Insgesamt 3 Millionen Euro werden 2012 dafür investiert. "Der neue Fressnapf wird nach dem Future Store Konzept errichtet, ist freundlich, hell und modern gestaltet und bietet den Kunden damit ein optimales Einkaufserlebnis“, so Geschäftsführerin Heidi Obermeier.

Neueröffnung des Fressnapf-Marktes in Graz St. Peter am 5. Juli mit tierischen Angeboten
Der Standort in Grazer am St.-Peter-Gürtel 10 bietet ein breites Sortiment von 10.000 Produkten für Hunde, Katzen, Nager, Vögel und Fische. Für die Kundenzufriedenheit stehen sieben kompetente Verkaufsberaterinnen, die eine spezielle Ausbildung für Tierhaltung und Tierschutz absolviert haben, zur Verfügung. Im Rahmen der Eröffnung der Future-Store-Filiale findet zusätzlich zu den Produktangeboten ein interessantes Beratungsprogramm statt. Von Donnerstag, 05. bis Samstag, 07. Juli wird jeweils ganztägig eine kostenlose Ernährungsberatung für Hunde- und Katzenbesitzer durchgeführt:
Donnerstag, 05.07.2012 von 10-18 h Happy Dog, Happy Cat (Interquell)
Freitag, 06.07.2012 von 10-18 h Purina Pro Plan (Nestle)
Samstag, 07.07.2012 von 10-17 h Pedigree, Cesar, Whiskas, Sheba (Mars)

Future Store-Konzept wird in der Filiale Graz St. Peter umgesetzt
Das neue Future Store Konzept von Fressnapf wird auch im Fachmarkt Graz St. Peter realisiert. Mit diesem Konzept werden neue Maßstäbe im Tierfachhandel gesetzt. Die Future Stores werden nach modernsten Standards errichtet und bieten ein Einkaufserlebnis mit Wohlfühlatmosphäre. Neben der Verwendung freundlicher, heller Farben verfügen die Filialen auch über neue Böden und Regalsysteme, wobei nahezu ausschließlich natürliche Materialien verwendet werden.

Der Eingangsbereich ist großzügig und hell gestaltet. Ein kundenfreundliches Informationssystem und emotionale Großbilder sind eine optische Bereicherung, die gleichzeitig die Orientierung nach Tierarten leichter möglich macht. "Eine optimale Ausstattung der Filialen hat in unserem Unternehmen oberste Priorität", begründet Heidi Obermeier.

Insgesamt bestehen mit dem modernisierten Markt in Graz St. Peter und den Filialen in Deutschlandsberg, Graz (weitere 3x), Hartberg, Mühldorf bei Feldbach, Kapfenberg (2x), Knittelfeld, Leibnitz, Leoben, Liezen, Rosental an der Kainach, Fürstenfeld und Weiz bereits 16 Märkte in der Steiermark. Rund 80 Mitarbeitende arbeiten in den steirischen Fressnapf-Märkten. Österreichweit bestehen bereits 109 Fressnapf-Filialen. Nähere Informationen sind unter www.fressnapf.at erhältlich.

Fressnapf Österreich setzt die Expansion heuer mit der Eröffnung weiterer Filialen fort. Österreich ist derzeit der mit Abstand erfolgreichste Auslandsmarkt der deutschen Fressnapf-Kette. Im Jahr 2011 hat Fressnapf Österreich einen neuen Rekordumsatz von 117 Millionen Euro erzielt, 2012 wird mit einem weiteren deutlichen Umsatzanstieg gerechnet. Die Fressnapf-Kette ist derzeit mit insgesamt 1.193 Fachmärkten in 11 Ländern in Europa aktiv.

Bildtext: Der neue Markt in Graz St. Peter bietet den Kunden ein optimales Einkaufserlebnis

Rückfragen-Kontakt:
Robert Wier, Wier Public Relations, Mobil: 0664/101 26 80
Mag. Jürgen Seiwaldstätter, Marketing Manager, Fressnapf Österreich, Tel: 0662/855200-756

Wo: Fressnapf, Sankt -Peter-Gürtel 10, 8042 Graz auf Karte anzeigen


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen