Graz ist der steirische Start-up-Hotspot

Viele hegen den Wunsch, ihr eigener Chef zu sein.
  • Viele hegen den Wunsch, ihr eigener Chef zu sein.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Anna-Maria Riemer

In Graz werden rund vier Unternehmen pro Tag gegründet, Spitzenreiter ist die Handwerks-Branche.

Fünf von 1.000 Grazer haben sich im Jahr 2018 selbstständig gemacht. Immerhin wurden rund 1.400 Unternehmen in der steirischen Landeshauptstadt im vergangenen Jahr neu gegründet, steiermarkweit ist das ein Anteil von rund 23 Prozent aller Unternehmensgründungen. Während es in der Banken- und Versicherungsbranche zu keiner Neugründung kam und auch in der Industrie lediglich zwei Neo-Unternehmen Fuß fassten, traten in der Gewerbe- und Handwerk-Sparte 590 Start-ups in den Markt ein, im Consulting- und Informationsbereich gab es 356 Neugründungen und der Handel verzeichnet 275 neue Firmen.

Sein eigener Chef sein

Klare Motive haben die österreichischen Unternehmensgründer laut einer Umfrage der WKO, so wollen beinahe Dreiviertel aller Neo-Unternehmer in der Zeit- und Lebensgestaltung flexibler sein. Rund sieben von zehn Jungunternehmern hegen schlicht den Wunsch, ihr eigener Chef zu sein und 62 Prozent möchten die Verantwortung, die sie selbst als Angestellter tragen, in das eigene Unternehmen einbringen. Knapp jeder Zweite hat durch die Lage auf dem Arbeitsmarkt die Selbständigkeit als Alternative gesehen. Lediglich jeder Zehnte wurde von der Universität oder der Fachhochschule vom Gründen überzeugt, acht Prozent fühlten sich in die Selbstständigkeit gedrängt und jedem 25. riet das AMS, ein Unternehmen zu gründen. Übriges, über die Hälfte der steirischen Start-ups übersteht auch das siebte Jahr.

Autor:

Anna-Maria Riemer aus Graz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.