Kroatischer Elektro-Sportwagenhersteller Rimac vertraut auf AVL

Partner: Luigi Giordano (AVL) (l.), Mate Rimac und Kátia Melz Giovanella (AVL)
  • Partner: Luigi Giordano (AVL) (l.), Mate Rimac und Kátia Melz Giovanella (AVL)
  • Foto: AVL
  • hochgeladen von Martina Maros-Goller

Der kroatische Elektro-Sportwagenhersteller "Rimac Automobili" vertraut auf die Messtechnik des Grazer Unternehmens AVL. Geschäftsführer Mate Rimac setzt bei der Entwicklung seiner Hochleistungssportfahrzeuge einen Batterietester und -emulator von AVL ein. "Durch die Nutzung des AVL-Batterietestsystems sind wir imstande, die höchsten Qualitätsstandards zu halten", so Rimac. Luigi Giordano von AVL ergänzt: "Die Chance, den schnellen Entwicklungszyklus von Rimac unterstützen zu dürfen, war eine große Ehre für das AVL Electrification Team."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen